Infectopharm bringt Glucosetoleranztest | APOTHEKE ADHOC
Ab Donnerstag als gebrauchsfertige Lösung bestellbar

Infectopharm bringt Glucosetoleranztest

, Uhr
Berlin -

Der Ärger um Anfertigung und Abfüllung von Glucosepulver oder -lösung hat ein Ende. Ab 1. Dezember können Apotheken wieder auf ein Fertigarzneimittel zurückgreifen, welches lange Zeit nicht lieferbar war: Infectopharm bringt eine gebrauchsfertige Lösung zur Durchführung des oralen Glucosetoleranztests (oGTT) auf den Markt.

Die fertige oGTT-Lösung soll in Apotheken und Praxen zu einer Zeitersparnis führen und das Problem der Abrechnung lösen. Vor dem Hintergrund des außer Handel gegangenen Dextro OGT Saft von Roche und fehlenden gleichwertigen Alternativen, riet die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) zudem ausdrücklich davon ab, den oGTT in der Praxis selbst herzustellen. Dies führe durch Ungenauigkeiten und Verunreinigungen zu falschen Testergebnissen. Es sollen nur qualitätsgesichert hergestellte Lösungen verwendet werden.

Die auf Sprechstundenbedarf-Rezepten abrechnungsfähige Rezeptur kostete die Apotheken jedoch Zeit und Personal. Dieser Umstand soll sich ab Donnerstag ändern: Infectopharm stellt wieder ein gebrauchsfertiges Arzneimittel für den oGTT zur Verfügung – Glucosetest oGTT Infectopharm. Dieser enthält 27,5 g / 100 ml Glucose- Monohydrat und ist frei von Farb- und Aromasoffen.

Die gebrauchsfertige Lösung wird in folgenden Größen angeboten:

  • 2 x 100 ml – 10,97 Euro (PZN 18319713)
  • 3 x 100 ml – 11,97 Euro (PZN 18319742)
  • 12 x 100 ml – 33,75 Euro (PZN 18319765)

Übrigens: In zehn von 17 Bereichen der Kassenärztlichen Vereinigungen kann der oGTT von Infectopharm als Sprechstundenbedarf verordnet werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Nach Ökotest-Urteil „ungenügend“
Haleon verteidigt Vitamin-B12-Präparat »
Verbraucherschützer gegen Stada
Daosin: Ärger wegen Werbeaussagen »
Mehr aus Ressort
Emotionaler Brief an Gesundheitsminister
„Herr Lauterbach, Sie schüren Hass und Wut“ »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Nach Ökotest-Urteil „ungenügend“
Haleon verteidigt Vitamin-B12-Präparat»
Markteinführung von Beyfortus
Sanofi: RSV-Impfung ab 2023/24»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»