„Wachrüttelplakat“ gegen Holland-Versender

„Hey Online-Apotheken“: Inhaber will Kunden zum Nachdenken provozieren , Uhr

Berlin - Tobias Brandl macht sich in sozialen Medien gerade viele Freunde unter seinen Kollegen: Vor seiner Palmen-Apotheke in Ottobrunn bei München schießt er mit einem mannshohen „Wachrüttelplakat“, wie er es nennt, gegen die Konkurrenz aus dem Netz. Doch die Adressaten sind nicht die Kollegen, sondern die Kunden, die er damit auf die rechtliche Ungleichbehandlung von Vor-Ort- und ausländischen Versandapotheken aufmerksam machen will. Denn die Digitalisierung sei nicht das Problem, betont Brandl, ganz im Gegenteil: Sie sei eine große Chance für die Branche. Das Problem sei eine verfehlte Gesundheitspolitik.

„Hey Online-Apotheken, wo war euer Beistand während des Lockdowns?“, liest der Kunde auf dem Plakat, bevor er die Apotheke betritt. „Wir von der Palmen-Apotheke dagegen sind für Sie da, hören Ihnen zu, beraten Sie in allen Gesundheitsfragen und liefern Ihre Arznei innerhalb weniger Stunden bis vor Ihre Haustür – auch und gerade in Krisenzeiten! Bleiben Sie gesund und unterstützen Sie uns hier vor Ort!“

Seit Dienstag ziert der Aufsteller Brandls Apotheke und, wie der Einstieg schon vermuten lässt, ist die Idee aus akutem Frust heraus geboren. Denn Brandl hat wie tausende Kollegen drei anstrengende Monate hinter sich. „Ich habe mich während der Coronakrise selbst auch samstags und sonntags in die Apotheke gestellt und Desinfektionsmittel gemischt, habe Baumwollmasken von einem Gardinenhersteller aus dem Nachbarort besorgt oder Nachfragen gestellt, falls jemand 10 Packungen Paracetamol kaufen wollte“, erzählt er. „Und was ist bei den großen Versendern? Da steht einfach auf der Homepage, dass der Artikel ausverkauft ist.“ Bewusst war ihm das die ganze Zeit, aber wie so oft brauchte es noch einen kleinen Tropfen, damit das Fass überläuft.

Eines späten Abends war Brandl auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als ihn im Auto das Plakat einer bekannten niederländischen Versandapotheke angrinste. „Ich stehe also an der Ampel und lese in großen Buchstaben: ‚Der bequemste Weg vom Arzt in die Apotheke‘. Da habe ich mich gefragt: ‚Wo ist denn bitte euer Anteil im Moment?!‘ Das hat mich dann so aufgeregt, dass mir die Idee mit dem Aufsteller kam.“ Gedacht, getan: Brandl ließ das Plakat anfertigen und platzierte es prominent im Schaufenster, wo es seit Dienstag die Kunden begrüßt. Doch statt nur gegen die Online-Konkurrenz zu schießen, will Brandl die Kunden zum Nachdenken und bestenfalls einem Gespräch über das Thema animieren. Denn er will keineswegs missverstanden werden, wie er betont.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Neue Lagerungsbedingungen

USA: Biontech darf ins normale Gefrierfach»

Inzidenz steigt erneut

Mehr Neuinfektionen als vor einer Woche»

Corona-Impfstoffe aus zweifelhaften Quellen

„Geisterimpfstoffe“: Graumarkt-Angebote auch in Deutschland»
eRezept

Plattform gegen Amazon

Gesund.de fordert Mindeststandard von Apotheken»

Eingeführt als Auslaufmodell

TI: Sinnloser Kabelsalat»

Noventi und Phoenix starten ihre Plattform

CallMyApo + deineApotheke = Gesund.de»
Markt

Discounter und Drogerien

Laientests: dm setzt auf Drogisten»

Noch einmal 1,9 Millionen Euro

Pro-AvO: Gehe und Sanacorp setzen aus»

Apothekenmarken über Marktplatz

Apo-Rot: Nachschub für Douglas»
Politik

Vorbereitung für mögliche Reiseerleichterungen

Merkel: EU-Impfpass in den nächsten drei Monaten»

Bundestag hebt Immunität von Georg Nüßlein auf

Masken-Beschaffung: Razzien bei CSU-Gesundheitspolitiker»

Corona-Laientests

„Neue Qualität“: Spahn glaubt fest an Discounter»
Internationales

Corona-Impfstoff

Russland senkt Preis für Sputnik V»

Österreich

Verfassungsgericht prüft OTC-Freigabe»

Nach Covid-19-Impfung

Norwegen überprüft Todesfälle»
Pharmazie

Dem Virus zuvorkommen

Forscher wollen Mutationen vorhersagen»

Antiparasitikum zur Virusbekämpfung

Ivermectin: Krätzemittel gegen Sars-CoV-2?»

G-BA-Beschluss nicht beanstandet

Efluelda für Senioren: BMG gibt grünes Licht»
Panorama

Großbestellung

Berlin kauft zwei Millionen Selbsttests»

KVNO

Kassenärzte-Chef schlägt Überbuchung bei AstraZeneca vor»

Mehr Impfstoffe ab April

Länder wollen bei Impfungen Tempo machen»
Apothekenpraxis

Hoos über Quote und Aussonderungsrechte

Deal oder Prozess: AvP-Verfahren am Scheideweg»

adhoc24

Razzia wegen Maskenbeschaffung / Sonderprüfungs-kampagne / Douglas-Nachschub»

Ohne Anleitung

Autohaus verschickt Corona-Test»
PTA Live

Apotheke als Testzentrum

PTA testet im Kindergarten»

Anti-Corona-Handcreme

Linola sept: Hand-Balsam wird Biozidprodukt»

Sozialversicherungspflicht wird geprüft

Mehr Netto aus Job im Impfzentrum»
Erkältungs-Tipps

Gutes Klima

Winterproblem: Trockene Raumluft»

Besser Pflegen als Entwöhnen

Nasenspray-Abhängigkeit: Leichtes Spiel für Keime»

Allergene, Kälte & Co.

Stressoren für die Lunge»
Magen-Darm & Co.

Alkohol, Fleisch, Zucker

Fastenzeit: Hilfe für den Verdauungstrakt»

Auch ohne Antibiotikabehandlung

Covid-19 schädigt die Darmflora»

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Podcast EXPERTISE.A

Du bist, was Mama isst»

Für zwei Essen

Wie setzt sich die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft zusammen? »

Von hCG bis Schwangerschaftsfrühtest

Alles rund um Schwangerschaftstests»
Medizinisches Cannabis

Endlich nicht mehr auf einer Stufe mit Heroin

Cannabis: Medizinischer Nutzen führt zu Neueinstufung»

Wer bekommt was?

Cannabis – vielseitige Einsatzgebiete»

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»
HAUTsache gesund und schön

Wenn die Pflicht zur Qual wird

FFP2: Maske und Make-Up»

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»