ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA Alexander Müller, 20.04.2019 08:00 Uhr

Berlin - Endlich! Der große Tag! Sophie soll heute feierlich zur „Super-PTA“ ernannt werden. Das ganze Team fiebert dem Termin seit Wochen entgegen, nur wenig Missgunst mischt sich in die allgemeine Vorfreude. PTA Sophie hätte das Kleingedruckte lesen sollen. Dasselbe gilt für ihren Chef.

Die Abschlussnote als Kriterium der Tauglichkeit hatte der Apotheker schon immer als unzureichend empfunden. Also vergibt er erweiterte Kompetenzen an die PTA in seinem Team nach einem eigenen System. „Die beiden Säulen einer guten Beratung sind Kompetenz und Kommunikation“, erklärt er. Reden und wissen worüber man spricht zu gleichen Teilen, wie es so schön heißt.

Sophie erfüllt alles: Sie war Jahrgangsbeste in der PTA-Schule und hat in den bisher vier Jahren ihrer Berufstätigkeit so ziemlich jede Fortbildung absolviert, die von der Kammer oder irgendeinem Hersteller angeboten wurde. Und ihre einfühlsame Schlagfertigkeit selbst im kompliziertesten Kundengespräch lässt an ein heimlich abgeschlossenes Psychologiestudium mit Fortbildung zur Mediatorin glauben. Keine Frage, Sophie hat es sich verdient, in der internen Hierarchie der Apotheke aufzusteigen. Bei der kleinen Feier streift sie mit von Sekt und Stolz rot gefärbten Wangen das Super-PTA-Shirt über.

„Wann soll ich den ersten Notdienst übernehmen?“, fragt sie ihren Chef voller Eifer. Doch der erklärt, dass ihre Rechte so weit leider nicht reichen. Und, nein, die Filiale darf sie auch nicht vertretungshalber leiten. „Aber die BtM-Dokumentation könnte ich doch verantworten?“ Der Chef schüttelt verlegen den Kopf. Sophie fragt noch ein bisschen weiter, dann schlägt sie enttäuscht die Augen nieder. Der Chef tröstet sie: „Ist doch toll, du stehst jetzt nicht mehr unter direkter Aufsicht.“ „Sie meinen, Sie schalten die Kameras ab?“

Nein, auch das ist es leider nicht, nach den Plänen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) müssen erfahrene PTA künftig nicht mehr jeden Vorgang von einem Pharmazeuten absegnen lassen. Damit wird zwar in vielen Fällen eine gelebte Praxis legitimiert, aber trivial ist das trotzdem nicht. Denn mit diesem Argument ist es nur noch ein kleiner Schritt, der Super-PTA das Recht einzuräumen, den Chef für fünf Minuten zu vertreten, wenn der mal eben zur Bank nebenan muss. Oder für zehn Minuten…

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»

Versandapotheken-Studie

„Die Kleinen werden aufgeben“»

Österreich

Pfizer-Manager: „Niki Lauda war mein erster Boss“»
Politik

Hauptstadtkongress

Schmidt: Krawatte nesteln statt diskutieren»

Apothekerkammer Berlin

Präsidentin und Vorstand: Weißer Rauch bei der Kammer»

Bayer

NRW-Datenschutzbeauftragte will Auskünfte über Monsanto-Listen»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»

Rote-Hand-Brief

Tyverb: Änderungen der Fachinformation»

Shingrix

Kasse zahlt – Impfstoff fehlt»
Panorama

Porträt

Die Apotheker Big Band»

Schwangerschaftsvitamine

Warentest: Apothekenmarken überzeugen»

Ärztestreiks

Klinikärzte und Kommunen einigen sich im Tarifstreit»
Apothekenpraxis

Cannabis

Anruf im Notdienst: Mein Dealer ist nicht da»

Arzneimittellieferung

Für 6,40 Euro: Pillentaxi übernimmt Botendienst»

Kein „Deutschlandrezept“

BMG: Apotheker müssen sich beeilen»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»