ApoRetrO

VHS-Kurs für falsche Rezepte Alexander Müller, 02.06.2018 07:59 Uhr

Berlin - Patient beraten, Patient versorgt – und die Kasse zahlt trotzdem nicht. Weil auf dem Rezept ein kleiner Fehler übersehen wurde. Das müsste sich dringend ändern. Und die Apothekenkunden könnten aktiv mithelfen. Wenn nur endlich jemand einen entsprechenden Kurs anbieten würde.

Ja ja, mit dem E-Rezept wird alles besser, meinen Sie. So sicher lässt sich keine Software der Welt programmieren, dass die Praxen nicht noch ein Schlupfloch fänden – im negativen Sinne. Wie viel Ärger, Telefonate mit genervten Ärzten und doppelte Wege ließen sich ersparen, wenn Patienten mit einem ordentlich ausgefüllten rosa Formular in die Apotheke kämen?

Und es sind doch die Patienten selbst, die als erste einen Blick auf ihre Verordnung werfen könnten. Wenn sie den Arzt oder die Sprechstundenhilfe auf kleinere Formfehler hinweisen könnten, wäre mancher Retaxation frühzeitig die Spitze gebrochen. Es müsste sich einfach mal ein Apotheker finden, der an der örtlichen Volkshochschule einen Kurs „Falsche Rezepte I“ anbietet.

Die Teilnehmer würden im ersten Kurs die Pflichtfelder auf dem rosa Formular kennenlernen sowie besonders typische Verordnungsfehler. Wie beim Französischlernen oder beim Töpfern wäre es dringend zu empfehlen, auch den Nachfolgekurs zu belegen. Dabei könnte es in die Tiefen des Rahmenvertrags und des Sozialgesetzbuches V gehen. Nur so können die Kunden effektiv dabei helfen, Retaxationen zu vermeiden.

Nur den Titel der Veranstaltung sollte man mit Bedacht wählen – sonst könnte der Zuspruch bei seiner ersten Stunde unerwartet hoch sein. Dann merkt der kursleitende Apotheker schnell, dass nicht alle Teilnehmer richtig sind in Raum 503. Spätestens wenn verdächtige Nachfragen angehender Rezeptfälscher sich häufen oder Teilnehmer nach einem guten Rezept für Sauce Hollandaise fragen, sollte der Klassenlehrer aufräumen...

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»
Politik

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Interview Uwe Eibich (CompuGroup Medical)

TI: Zu wenig Geld für Apotheker»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»