ApoRetrO

Apotheker zieht in seine Apotheke Alexander Müller, 07.04.2018 07:59 Uhr

Berlin - Es gibt sie noch, die ganz kleinen Apotheken. Sogar echte Ein-Mann-Betriebe. Je nach Öffnungszeiten und Entfernung zur eigenen Wohnung lohnt sich da schon gar nicht mehr, nach Hause zu gehen. Projekt: Der Apotheker immer in seiner Apotheke.

Nehmen wir Marco B. Seine Mittagspause hat er sowieso schon immer allein in seiner Eremiten-Apotheke verbracht. Nur schnell gegenüber etwas zu essen gekauft und dann die Pause – er spricht von kundenfreier Zeit – im Büro für den ganzen Papierkram genutzt. Als es abends über Rezeptkontrolle und Kassemachen mal wieder spät wird, entscheidet er sich, die Nacht im Notdienstzimmer zu verbringen. (Wofür auch er vermutlich nicht so gerne aufsteht.)

Gut ausgeschlafen nimmt er sich am nächsten Morgen Zahnbürste und -pasta aus der Sichtwahl und trottet ins kleine Badezimmer – da kommt ihm die Idee. Wozu soll er überhaupt noch Miete zahlen? Seit Jahren ist er kaum mehr als zum Schlafen zu Hause. Wozu also diese doppelte Haushaltsführung? Mit einer paar kleinen Anpassungen hätte er hier alles, was er zum Leben benötigt.

Die Mitarbeitertoilette – Marco nennt sie aus Gewohnheit so – ist zu klein für ein vollwertiges Badezimmer. Aber im Labor ist noch Platz. In einer Ecke richtet er eine kleine Nasszelle ein und tarnt sie als Abzug. Das Esszimmer-Büro wird etwas wohnlicher eingerichtet. Das Wichtigste aber für Marco: ein gutes Bett. Die Pritsche im Notdienstzimmer ist durchgelegen. Ein befreundeter Innenarchitekt hat die zündende Idee: Gemeinsam bauen sie in einem Teil der Sichtwahl um – morgens Kytta, abends Klappbett.

Marco ist begeistert: „Ich liebe meinen Beruf. Für mich gibt es nichts Schöneres, als in der Apotheke zu sein.“ Und die Zeit, die er sonst mit Fahrtwegen zu seiner Apotheke verschwendet hat, trainiert er jetzt im Fitnessraum in der Großhandelsschleuse – die er ja nun ebenfalls nicht mehr benötigt. Er ist ja immer da.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»