ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Burdas Apothekenfranchise Alexander Müller, 22.09.2018 08:06 Uhr

Berlin - Burda goes Apotheke. Ein Medienkonzern dieses Formats will mehr als sich „nur kurz umschauen“. Rätselheft und TV-Programm sind die Einstiegsdroge. Und ohne eigene Bestellplattform traut sich heute kaum noch jemand unter die Leute. Die könnte wiederum nur der Startschuss sein für ein eigenes Franchise-Konzept. Je nach Ausrichtung kann der Inhaber dann wählen zwischen Focus- oder Bunte-Apotheke.

Wer auf ganz klassische Schulmedizin fokussiert, evidenzbasiert berät und am HV-Tisch nur Fakten, Fakten, Fakten kennt und immer an den Kunden denkt, für den ist die Focus-Apotheke vielleicht das richtige. Wechselwirkungen werden hier am liebsten mithilfe einer anschaulichen Infografik erklärt.

Wer dagegen auf ein breites Sortiment setzt mit großer Freiwahl und auch in Glaubensfragen wie der Homöopathie die Philosophie vertritt „Wer heilt, hat recht“, der entscheidet sich vielleicht für das Konzept der Bunte-Apotheke. Mit ein bisschen mehr Klatsch in der Illustrierten, der Ganz Neuen Apotheken-Jllustrierten. Das Marketing wird zum Kinderspiel. Aktionen zur Krönungsfeier oder die beliebtesten Kosmetiklinien der Stars sind nur erste Ideen.

Aber das Angebot des Medienkonzerns ist riesig, dass eine Ausweitung auf andere Apothekenkonzepte kein Problem ist. CHIP-Apotheke für die technikaffinen, Xing-Apotheke für die aktiven Netzwerkapotheker, Freizeit Revue oder HolidayCheck-Apotheke für die etwas weniger Aktiven. Mehr als 500 Medienprodukte hat Burda im Bauchladen, da sollte sich doch für jeden etwas finden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »