Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin Alexandra Negt, 15.10.2019 14:44 Uhr

Wie bei vielen neueren Berufsbezeichnungen gibt es auch im Bereich der psychologischen Berater schwarze Schafe, da es sich um einen ungeschützten Begriff handelt. Insbesondere in kleinen Unternehmen sind laut Dikta viele unseriöse arbeitspsychologische Berater ohne Ausbildung und Studium unterwegs. „Kein seriöser Psychologe wirbt mit einer Erfolgsgarantie! Kein seriöser Psychologe wird sich als Menschenkenner bezeichnen!“ Sie stellt klar, dass psychologische Diagnostik ein aufwändiges Verfahren ist, bei der fundierte Fachkenntnisse notwendig sind. „Eine Kunden- oder Mitarbeiterumfrage zu konzipieren, ist mehr als nur eine einfache Formulierung der Fragen, der Antwortalternativen und eine einfache Auswertung mit Excel“, kritisiert die Arbeitspsychologin. „Gerade im Bereich Umfragen, die auch in den Apotheken sehr gerne eingesetzt werden, um beispielsweise Aktionstage auszuwerten, werden selten professionelle Fragebögen eingesetzt.“ Die Folgen hiervon seien weitreichend und könnten in den Bereichen Personalauswahl, Personalführung und Kundenzufriedenheit zu falschen Entscheidungen führen.

Aus dem Apothekenalltag weiß Dikta, dass die Arbeits- und Organisationspsychologie noch nicht in jeder Offizin angekommen ist. Was bei Großunternehmen seit Jahren Normalität sei, fehle bei den meisten kleineren Betrieben bis heute. „Zu denken, dass professionelles Personalwesen nur etwas für die Großen ist, ist eine vertane Chance für einen auch noch so kleinen Betrieb“, beteuert sie. Apothekeninhaber würden oft die entstehenden Kosten scheuen, insbesondere dann, wenn Einnahmen oder Einsparungen nicht direkt ersichtlich seien. Als Arbeitspsychologin betont sie: „Kosten, die durch falsche Entscheidungen, Konflikte, Fehler und Fluktuation entstehen, liegen wesentlich höher, als die Kosten für einen professionellen Berater. Dazu gibt es sehr prägnante Berechnungen.“

Arbeits- und Organisationspsychologie helfe dabei, mit wenig Personal mehr zu schaffen, optimierungsfähige Inhalte einer Beratung könnten sein: bessere Organisation, Teamgröße und Personalaufstellung, professionelles Konflikt- und Fehlermanagement, einen psychisch gesunden Arbeitsplatz sowie die Erkennung von Defiziten und Potentialen bei den Mitarbeitern. Apothekeninhaber sollten nach Dikta von dem Konkurrenzgedanken Abstand nehmen und vielmehr darüber nachdenken, was der eigene Betrieb besser machen kann. Kritik an den eigenen bestehenden Strukturen zu üben, sei oftmals der Schlüssel zum Erfolg.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Vakzine gegen Sars-CoV-2

J&J: Phase-III-Studie gestartet»

100 Tage Corona-App

Spahn: Nur jeder Zweite meldet Corona-Infektion»

Leichte und mittlere Erkrankungsverläufe

Lilly: Antikörper senkt Viruslast»
Markt

Zahnpasta im Test

Kein Fluorid = Mangelhaft»

Ausschüttung verschieben

Keine Dividende 2019: Apobank beugt sich der EZB»

Apothekenkooperationen

1A-Gesund startet eRezept-Kampagne»
Politik

EU will sich von USA abnabeln

Gesundheitsdaten: Minister wollen eigene Cloud»

Corona-Infektion eines Personenschützers

Heiko Maas in Quarantäne»

VOASG-Beratung

Bühler: RxVV-Petitionserfolg wird übergangen»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»

Rückruf mehrerer Chargen

Epoetin alfa: Erneut Spezifikationsüberschreitungen»
Panorama

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

Graumarktware

Reimport-Rückruf: Reguläre Lieferkette verlassen»

Wegen AvP-Insolvenz

AOK-Rheinland/Hamburg stellt Retaxationen zurück»

Versorgung von Privatpatienten

Grippeimpfstoffe: Wo bleiben die Einzelpackungen?»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»