Versandhandel

DocMorris + Apotheken: „Das ist die Zukunft“ APOTHEKE ADHOC, 09.12.2018 11:11 Uhr

Berlin - „Multichannel“ lautet die Devise von Walter Oberhänsli, CEO von Zur Rose. Der Kauf von Profarma hat gezeigt, dass auch der DocMoris-Mutterkonzern in Richtung Plattform plant. Ob er glaubt, die Apotheker überzeugen zu können, wurde Oberhänsli im Interview mit der Welt am Sonntag gefragt.

Für sein Marktplatzkonzept will Oberhänsli auch lokale Apotheker als Partner gewinnen. Auf die Frage, ob er trotz starken Widerstands der ABDA damit rechne, Kooperationspartner finden zu können, sagte Oberhänsli: „Ich denke schon. Das wird die Zukunft sein.“

Laut Oberhänsli erreicht Zur Rose nach der Übernahme von Medpex in Deutschland einen Marktanteil im Arzneimittelversand von 31 Prozent. Ein Ende des Wachstums auf dem deutschen Markt sieht er nicht: „Die Konsolidierung ist in unserer Branche längst nicht vorbei. Die Zur-Rose-Gruppe wird in diesem Prozess ihre Chancen nutzen, gerade im größten Versandmarkt Deutschland“, sagte er.

Italien und Frankreich seien ebenfalls „interessante Märkte“. „Der Anteil des Online-Handels liegt bei Arzneimitteln gerade erst bei rund 2 bis 3 Prozent in Europa.“ Damit bleibe erheblicher Spielraum für Wachstum.

Sollte Zur Rose selbst Gegenstand zum Übernahmekandidaten werden, werde er rational reagieren, sagte Oberhänsli. „Für mich ist am wichtigsten, dass die Zur-Rose-Gruppe dahin kommt, wo sie in der gegebenen Situation nur hinkommen kann. Mit welchen Aktionären dies geschieht, ist letztlich zweitrangig.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»