Bayerische Staatsmedaille

Apotheker für Engagement für Demenzkranke geehrt APOTHEKE ADHOC, 15.11.2019 14:39 Uhr

Berlin - Jedes Jahr verleiht das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege eine Staatsmedaille an Menschen, die sich ehrenamtlich verdient gemacht haben. Unter den zehn Preisträgern 2019 befindet sich auch Dr. Jens Schneider. Der Apotheker im Ruhestand ist Gründungsmitglied des Vereins „Alzheimer Gesellschaft Augsburg – Selbsthilfe Demenz“ und wurde für sein langjähriges Engagement in der Gruppe ausgezeichnet.

Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2009 bis Juli 2019 war Schneider dessen 1. Vorsitzender. Damit schuf der Pharmazeut in Augsburg eine kompetente Anlaufstelle für Menschen mit Alzheimer und Demenz sowie deren Angehörige und Fachpersonal. Außerdem richtete Schneider ein „Alzheimer-Telefon“ als Erstanlaufstelle ein und organsierte Vorträge zu den Krankheiten für Betroffene und Angehörige.

Im Jahr 2014 rief Schneider das Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“ ins Leben. Mit diesem machte er Apotheken in Augsburg und der Umgebung zu einem Bindeglied zwischen Betroffenen und Hilfebietenden. Zwischenzeitlich wurde das Projekt auf ganz Bayern ausgeweitet. Auch bei weiteren Projekten zum Thema Demenz engagiert sich Schneider tatkräftig: So etwa bei der bayernweiten Kooperation „Menschen mit Demenz im Krankenhaus“. Dem Apotheker sei die Integration demenzkranker Menschen in alle Bereiche des Alltags sehr wichtig, lobte das Staatsministerium.

Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) ehrte Schneider und die anderen neun Prämierten im Rahmen eines Festakts im Schloss Fantaisie bei Bayreuth. Huml unterstrich die Bedeutung der bayerischen Staatsmedaille: „Sie soll Ansporn sein für andere Menschen zu eigenen Anstrengungen. Sie soll auch dazu ermutigen, neue Wege bei den Zukunftsthemen Gesundheit und Pflege zu gehen.“ Schneider sieht sein Werk dabei noch nicht getan. „Demenz ist in der Gesellschaft angekommen, aber noch nicht die Menschen mit Demenz“, so der rastlose Ruheständler.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»