Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler APOTHEKE ADHOC, 20.08.2019 07:21 Uhr

Berlin - Erstmals haben chinesische PTA-Schüler die Ludwig Fresenius Schule in Idstein besucht: Die Lehrer empfingen die angehenden PTA aus Shanghai vor den Sommerferien. Besonders staunte die Gruppe über die Herstellung – denn Rezepturen stehen dort nicht auf dem Stundenplan.

Die Gäste aus China waren auf Stippvisite im hessischen Idstein. „Ich habe mit den Schülern sowohl ein Gel, als auch Kapseln und Zäpfchen hergestellt“, sagt Lehrerin Franziska Lich, die den ausländischen PTA-Nachwuchs betreute. Die Gruppe von knapp 15 Schülern der „Shanghai Pharmaceutical School“ war Mitte Juli in der Schule.

Die Besucher schauten sich zudem alle Labore und weitere Räume an. „Da die chinesischen Schüler keine Rezepturen in China anfertigen, war für sie alles neu und interessant.“ Ein Austausch mit deutschen Schülern finde aber nicht statt, so Lich. „Eventuell kommt eine neue Gruppe chinesischer PTA-Schüler der Shanghai Pharmaceutical School nächstes Jahr wieder.“

Das Treffen geht auf die Heidelberger Agentur für interkulturelle Zusammenarbeit, Sina Lingua, zurück. Fachoberschulen und Berufsschulen bildeten eine wichtige Zielgruppe der Bildungsaktivitäten, heißt es dort. Insbesondere das deutsche duale Bildungssystem genieße in China einen exzellenten Ruf. Dort herrsche ein Manko an Facharbeitern mit qualifizierter Ausbildung. Daher würden interkulturelle Bildungsaustausch-Projekte organisiert.

Der Standort in Idstein gehört seit diesem Frühjahr nicht mehr zur Hochschule Fresenius, sondern zu den Ludwig Fresenius Schulen. Innerhalb der privaten Trägergruppe Cognos gab es einen Wechsel. Zusätzlich zu PTA werden in Idstein Ergo- und Physiotherapeuten ausgebildet.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »