Revoice of Pharmacy

Jetzt anschauen: Der Film ist da! APOTHEKE ADHOC, 13.11.2017 13:53 Uhr

Revoice of Pharmacy 2017 – das Making-of

Berlin - 4:04 Minuten – der Revoice of Pharmacy-Film ist online! Die Kameras begleiteten vier PTA und eine Apothekerin beim Finale von Revoice of Pharmacy. Hier ist das Ergebnis: tolle Stimmen, Tränen des Glücks, Begeisterung pur.

Beim großen Gesangswettbewerb von GeloRevoice und APOTHEKE ADHOC feilten die Finalistinnen Nicole Klimmeck, Elena Arabova, Linda Sahmel, Claudia Lippert und Alina Michel zwei Tage in Berlin an ihren Stimmen. In den berühmten Hansa-Studios zeigte ihnen Produzent und Musik-Coach Nik Hafemann, wie sie das Beste aus ihren Stimmen holen können.

An seiner Seite: Sängerin und Songschreiberin Bahar Kizil („Monrose“). Sie zeigte den Finalistinnen kleine und große Tricks wie Atemtechnik und Stimmbildung. Bahar war von den Finalistinnen begeistert: „Man sieht, dass es ihnen sehr viel Spaß macht und viel Leidenschaft dahintersteckt. Mit den Stimmen zu arbeiten, ist sehr aufregend.“

Das war es auch für Nicole, Elena, Linda, Claudia und Alina, die zum ersten Mal in einem professionellen Tonstudio standen. Bei den Ergebnissen gab es Tränen der Überraschung und des Glücks. Jede Finalistin sang ihren Lieblingssong ein. Urteil Nik Hafemann: „Eine wirklich tolle Leistung, das hätten wir so veröffentlichen können.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort