ABDA: PTA an der Leine halten

, Uhr

Eine Verlängerung der schulischen Ausbildung um sechs Monate würde allerdings zu erheblichen organisatorischen Schwierigkeiten bei den Berufsfachschulen und den Lehrkräften und damit verbunden zu einer – zumindest zeitweisen – Verringerung der Absolventenzahl und Verteuerung der Ausbildung führen. „Wir bezweifeln darüber hinaus, dass eine verlängerte Ausbildung attraktiver ist als eine anspruchsvolle kompakte Ausbildung“, so die ABDA.

Schüler sollen im Rahmen der Ausbildung vermehrt auf die wichtigen Tätigkeitsbereiche vorbereitet werden. Neu hinzugefügt wird daher das Themengebiet „Grundlagen des Gesundheitswesens und Rolle der Apotheken, Berufskunde, Fachterminologie, pharmazeutische Gesetzeskunde“ als ein Block mit 120 Stunden. PTA sollen zukünftig die Sorgfaltspflicht bei der Arzneimittelversorgung, die Fachterminologie, die Vorschriften aus der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) sowie die sozialrechtlichen Vorschriften und Vereinbarungen zur Abgabe von Medizinprodukten und Hilfsmitteln besser kennen.

Statt auf das Labor, sollen die Auszubildenden stärker auf Abgabe und Beratung vorbereitet werden. Das neue Fach mit Übungen dazu umfasst 230 Stunden. „Botanik und Drogenkunde“ wurde um den Bereich der Phytopharmaka erweitert. Auch das Fach „Arzneimittelkunde“ soll den Zusatz „Beratung und Information“ erhalten. „Medizinproduktekunde“ wurde ergänzt um die Bereiche „Hilfsmittel sowie Information und Beratung“. Den Bereich des Qualitätsmanagements findet man bald im Fach Apothekenpraxis einschließlich EDV. Kürzungen soll es dagegen in bestehenden Fächern geben: „Chemie und bei den chemisch-pharmazeutischen Übungen“ etwa wird von 480 auf 230 Stunden mehr als halbiert. PTA-Schüler sollen künftig außerdem je 40 Stunden weniger in den Fächern „Allgemeine und pharmazeutische Chemie“ und „Übungen zur Drogenkunde“ unterrichtet werden. Bei „Galenik“ wird dagegen um 20 Stunden und beim Lehrbereich der „Apothekenpraxis einschließlich EDV“ um 40 Stunden aufgestockt. „Pflanzenschutzkunde“ und „Physikalische Gerätekunde“ sollen komplett gestrichen werden.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Dahmen (Grüne): Gratistests mit Impfberatung verbinden
Dahmen (Grüne): Gratistests mit Impfberatung verbinden »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»