Spahn will Boni-Verbot sicher machen

, Uhr

Mit dem Apothekenstärkungsgesetz explizit verboten werden soll der Betrieb von Arzneimittelautomaten. Denn damit verwische die Grenze zwischen der Versorgung durch Präsenzapotheken und dem Versandhandel. Eine Versorgung über Auotmaten lasse zudem „eine Beeinträchtigung des hohen Niveaus der Arzneimittelversorgung in Deutschland befürchten“. Auch die Umsetzung von Securpharm traut das BMG einem Automaten nicht zu. Abholfächer, die direkt an die Apotheke abgeschlossen sind, sind von dem Verbot nicht erfasst.

Der Botendienst wird dagegen zur Regelversorgung erklärt und ist ohne Erlaubnis zulässig, statt wie heute nur im Einzelfall. „Dies betrifft auch die Möglichkeit der Beratung im Wege der Telekommunikation, die ausdrücklich klarstellend geregelt wird.“ Beim Botendienst und im Versandhandel müssen insbesonderedie Temperaturanforderungen eingehalten werden.

Die Zuweisung von Patienten nach Einführung des E-Rezepts wird im Gesetz ebenfalls explizit verboten.

Außerdem wird im Selbstzahlerbereich die Aut-idem-Regelung etabliert, die zu „erheblichen Kosteneinsparungen“ führen soll: „Verschriebene Arzneimittel, die nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung abgegeben werden, können durch ein wirkstoffgleiches Arzneimittel ersetzt werden, das mit dem verschriebenen in Wirkstärke und Packungsgröße identisch ist, für ein gleiches Anwendungsgebiet zugelassen ist und die gleiche oder eine pharmazeutisch geeignete vergleichbare Darreichungsform besitzt, sofern die verschreibende Person dies nicht ausgeschlossen hat und die Person, für die das Arzneimittel bestimmt ist, einverstanden ist.“

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Wegfall der Bürgertests für alle
Testvergütung steigt auf 13,50 Euro »
Vor-Ort-Plattformen gegenüber Versendern benachteiligt
E-Rezept: DocMorris ist Apotheke, Gesund.de nicht »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Rückrufe wegen giftiger Azidoverbindungen
Losartan mit mutagener Verunreinigung»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»