Schmidt glaubt nicht an kleine Apotheken

, Uhr
Berlin -

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist bei Pharmaziestudenten nicht sehr beliebt: Weniger als jeder vierte Delegierte gab bei der Tagung des Bundesverbands der Pharmaziestudierenden in Deutschland (BPhD) an, später eine eigene Apotheke leiten zu wollen. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt hielt ein Plädoyer für die Selbstständigkeit – schränkte allerdings auch ein: „Machen Sie aber nicht den Fehler und werden Sie Einzelkämpfer.“

Schmidt empfiehlt den Studenten, in eine große Apotheke in guter Lage und mit guter Frequenz zu investieren: Auch in den kommenden Jahren würden weitere kleinere Betriebsstätten schließen müssen. „Die Kollegen werden versuchen, Ihnen diese anzudrehen. Lassen Sie sich aber nicht so eine kleine Bude gegen Warenlager aufschwatzen.“ Dann sei es besser, etwas mehr zu investieren, und das würden auch die Banken verstehen.

Schmidt kritisierte das derzeitige Honorierungssystem als Anreiz für eine möglichst schnelle Abgabe von Arzneimitteln: „Es wäre besser, wenn ein bestimmter Aufwand vergütet würde“, so Schmidt.

Er stellt sich eine Änderung der Vergütung vor, etwa mit Morbiditätsbezug oder eine Vergütung von Dienstleistungen. Der Apothekerberuf sollte laut Schmidt weniger ein naturwissenschaftlicher, als mehr ein patientenorientierter Beruf sein.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Benachteiligung wegen Coronaregeln
Schule verbietet Apothekenpraktikum »
Weiteres
Immunsystem noch nicht vorbereitet
Omikron: Mehr Hospitalisierungen bei Säuglingen»
Covid-Impfung künftig in Erkältungssaison
EMA: Dauer-Boostern nicht sinnvoll»
Tipps für einen gelungenen Impfstart
Impfarzt: Apotheker:innen sollten erst Routine lernen»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»