My Life: Kampagne von Kammer und Verband

, Uhr
Berlin -

Apothekerkammer und -verband Nordrhein haben die nächste große Medienkooperation an Land gezogen: Der Zukunftspakt Apotheke unterstützt die Imagekampagne für die Leistungen der Vor-Ort-Apotheken. Burda verlängert die Kampagne und schaltet kostenlos Anzeigen in der My Life.

„Ziel der Kampagne ist es, die Apotheken vor Ort mit ihrem hohen Digitalisierungs- und Dienstleistungsgrad als erste und persönliche Anlaufstelle für die Arzneimittel- und Gesundheitsversorgung zu profilieren und mit Blick auf die Einführung des E-Rezeptes im öffentlichen Bewusstsein der Menschen zu stärken“, so das Bündnis aus Burda, Noweda, Pharma Privat, Apostore und NetDoktor.

Bei der Kampagne kommen „plakative und emotional gestaltete Motive“ mit den Themenschwerpunkten Botendienst, Digitalisierung und E-Rezept zum Einsatz. Die erste ganzseitige Anzeige mit dem Slogan „Papier-Rezept. E-Rezept. Immer in guten Händen. Ihre Apotheke vor Ort.“ sei ab sofort bundesweit in der aktuellen My Life zu sehen. Insgesamt sollen zehn Anzeigenmotive erscheinen. Die My Life erscheint zweimal im Monat mit einer Auflage von 2,3 Millionen Exemplaren.

„Es ist gut zu wissen, bei der Gestaltung der Zukunft starke Partner an seiner Seite zu haben. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit dem Zukunftspakt Apotheke unsere vielbeachtete Kampagne auf Landesebene auch bundesweit noch weiter forcieren zu können“, zeigt sich Verbandschef Thomas Preis erfreut. „Das bedeutet weiteren starken Rückenwind für die Apotheken vor Ort. In diesen nicht einfachen Zeiten ist das wichtiger denn je.“ Kammerpräsident Dr. Armin Hoffmann schließt sich dem an: „Gerade während der Corona-Krise wurde deutlich, wie wichtig die wohnortnahe Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln ist. Beim Notdienst oder der individuellen Herstellung von Medikamenten sind die Apotheken vor Ort besonders stark. Das muss mehr ins Bewusstsein der Menschen gebracht werden“, fordert er. „Die Unterstützung durch starke Medienpartner empfinden wir als Rückenwind und sind für die Kooperation mit My Life dankbar.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa »
Widerstand gegen Gesellschafterbeschluss
SMC-B: Apothekerkammern verklagen die Gematik »
Nur noch zwei Angestellte im Vorstand
Abda-Vorstand Hannes Müller ist Inhaber geworden »
Mehr aus Ressort
Live aus dem Kanzleramt
Scholz zur Corona-Lage »
Orientierungsdebatte im Bundestag
Union will Impfregister »
Weiteres
Live aus dem Kanzleramt
Scholz zur Corona-Lage»
Orientierungsdebatte im Bundestag
Union will Impfregister»
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»