Kuck: Apotheken sind warnendes Beispiel

, Uhr

Berlin - Mit Milliarden-Euro-Hilfen versucht die Bundesregierung, die Wirtschaft nach dem Lockdown wieder ans Laufen zu bringen. Aber reicht das aus? Denn der freie Markt und die Bequemlichkeit der Verbraucher bestimmen das Marktgeschehen, „die Bequemlichkeit des Verbrauchers geht vor“, schreibt Wolfgang Kuck in der neuen Mylife-Ausgabe, die der Zukunftspakt in teilnehmenden Apotheken den Kunden anbietet. Zeitgleich wartet der Zukunftspakt mit einer neuen Werbekampagne für seine Online-Plattform ihreapotheken.de (ia.de) auf.   

Die politische Botschaft des Kommentators ist klar: Amazon und Arzneimittelversandhandel huldigten dem Verbraucherwillen, allerdings führe der Vorrang der Bequemlichkeit auch zu unerwünschten Effekten, die einer Erholung der Wirtschaft vor Ort nach Corona im Wege stünden. „Die Apotheken können als warnendes Beispiel dienen“, so das frühere Vorstandsmitglied von Noweda.

Die unnötige Freigabe des Versandhandels für Arzneimittel habe zu einem „beispiellosen Apothekensterben geführt – auf dem Lande, in den Innenstädten, in den Vororten. Und es sei noch lange nicht zu Ende. Zwar machten die vorwiegend ausländischen Versender riesige Verluste. „Doch mit aggressivem Marketing und einem System von Zugaben haben sie sich ihre Kundschaft unter den Verbrauchern aufgebaut. Umsatz ist alles. Die Politik schaut weg. Sie hätte auch nichts unternommen, wenn sie gewusst hätte, dass die häusliche Quarantäne den ausländischen Arzneimittelversandkonzernen erneut satte Zuwachsraten bescheren würde“, kritisiert Kuck die Politik.

Das Problem sei also bekannt. Doch wie könne man dem „pandemiegeschädigten Verbraucher“ den Mehrwert, den Vorteil erklären, den ihm der Einkauf vor Ort bringe, fragt Kuck. Können man Verbraucher überzeugen von einem Gewinn an Lebensqualität, wenn in seiner Stadt geschäftiges Einkaufstreiben herrsche? Könne man ihm das Gefühl von Heimat und Geborgenheit vermitteln, wenn sich Läden und Leben vielfältig und bunt zeigten? Kuck: „Kann man ihm die Bedeutung der Sicherheit klarmachen, die eine funktionierende Vor-Ort-Apotheke ihm und seiner Familie im akuten Krankheitsfall bietet?“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
Gesundheitspolitikerin führt den Bundestag»
Koalitionsverhandlungen
Geheimsache Gesundheitspolitik»