Zukunftspakt

Apotheken-Spot auf Burda-Portalen

, Uhr
Berlin -

Seit April bewirbt der Zukunftspakt Apotheke seine Vorbestellplattform Ihreapotheken.de (ia.de) in den Heften des Burda-Verlags. Flankiert wird diese Kampagne jetzt von einem Spot, der seit einigen Tagen auf den Portalen Mylife.de, Focus.de und Bunte.de läuft.

Der 30-sekündige Clip veranschaulicht die Bedeutung der Apotheke von nebenan – gerade in der Corona-Krise. Im Mittelpunkt steht ein junger Mann, der über eine Stimme aus dem Off erklärt, warum er seine Medikamente über die Plattform vorbestellt und er dabei trotzdem nicht auf die persönliche Beratungs verzichten muss. „Und deshalb gehe ich auch in Zukunft hin, wenn das alles vorbei ist. In meine Apotheke vor Ort.“

Mylife.de ist die Plattform des gleichnamigen Apothekenmagazins und Teil des Zukunftspakt Apotheke. Bunte.de ist laut Burda mit mehr als 12 Millionen Videoausspielungen pro Monat Deutschlands reichweitenstärkste Webadresse für Frauen. Focus.de gehört demnach im Video-Ranking der Nachrichtenportale zu den Top 3 im deutschsprachigen Raum: Rund neun Millionen Menschen sehen die Videos im Schnitt an. Der Spot wird bis Ende Juli auf den Portalen laufen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Couponing-Anbieter
Valassis wird Savi »
BGH sieht keine Irreführung
Shop Apotheke gewinnt im Test-Streit »
An diesem Wochenende – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR: Nächster Stopp in Offenbach/Rhein-Main »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Beschlüsse des Ärztetages
Praxen befürchten Ruhestandswelle»
„Es ist keine evidenzbasierte Medizin“
Ärztetag streicht Homöopathie-Weiterbildung»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»