Pandemievorsorge

Großhändler können Impfstoffe auseinzeln APOTHEKE ADHOC, 28.03.2013 15:30 Uhr

Berlin - In Pandemie- und Notfällen können Großhändler ab sofort Impfstoffe auseinzeln. Das entsprechende Gesetz zur Durchführung der Internationalen Gesundheitsvorschriften ist heute im Bundesanzeiger veröffentlicht worden und tritt morgen in Kraft. Auch Meldesysteme bei Infektionskrankheiten sollen eingeführt werden.

Bislang durften lediglich Hersteller und Apotheken auseinzeln. Dem Entwurf zufolge soll das Bundesgesundheitsministerium (BMG) künftig entscheiden, wann ein Versorgungsnotstand vorliegt. Im Einzelfall und auf regionaler Ebene sollen die zuständigen Behörden dann Großhändlern und Gesundheitsämtern das Umverpacken erlauben.

Außerdem können Arzneimittel auch nach Ablauf des Verfallsdatums in den Verkehr gebracht werden – wenn die Präparate aus den Vorräten von Bund und Ländern benötigt werden und weder Wirksamkeit noch pharmazeutische Qualität beeinträchtigt sind.

Zudem werden die Melde- und Übermittlungsfristen für Infektionskrankheiten verkürzt, damit die Gesundheitsämter und das Robert Koch-Institut (RKI) schneller über Diagnosen und Labornachweise informiert sind. Laut BMG haben diese Fristen bislang bis zu 16 Tagen betragen, sie werden nun auf 3 bis 5 Tage verkürzt. „Damit werden aus Erfahrungen Konsequenzen gezogen, die man während der EHEC-Krise in Deutschland gemacht hat“, so das BMG.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»

Abmahnwelle

Bodybuilder zerrt Versandapotheken vor Gericht»
Politik

Gesundheitsausschuss

Weg frei für Grippe-Impfungen durch Apotheker»

Feste Preise sichern Vielfalt

Buchpreisbindung: Gut für Leser, gut für Autoren, gut für Läden»

Ausbildungsdauer

PTA-Reform: 2028 wieder auf dem Prüftstand»
Internationales

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»
Pharmazie

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»

Wadenkrämpfe

Chininsulfat: Eingeschränkt durch Leitlinie?»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»

E-Rezept

DAV-Pilotprojekt: Noventi fühlt sich ausgebootet»

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»