Versteckte Bestellungen

Ein nie geklärter Rezeptdeal im Pflegeheim Alexander Müller, 07.12.2018 10:40 Uhr

Berlin - Bei der Weihnachtsfeier des Heilig-Geist-Spitals in Villingen vor zwei Jahren fehlte die Heimleiterin. Sie war wenige Tage zuvor fristlos entlassen worden, bereits zum Monatsersten war ein Hausverbot ausgesprochen worden. Doch Kündigung und Hausverbot hielten schon aufgrund formaler Fehler einer arbeitsrechtlichen Überprüfung nicht stand. Letztlich konnte auch der Vorwurf, die Leiterin habe einen unzulässigen Rezeptdeal in die Wege geleitet, nie bewiesen werden.

In dem Altenpflegeheim können die Bewohner oder ihre Angehörigen auf drei Wegen ihre Arzneimittel beziehen: die Rezepte selbst einlösen, bei der Heimleitung einen Arzneimittellieferanten angeben oder über das Heim einen Medikamentenversorgungsvertrag mit der Apotheke in der Nachbarschaft abschließen. Einen Vertrag zur Belieferung des Heims im Einzelfall haben aber auch andere Dienstleister, darunter der Medizinkonzern Fresenius.

Und die Art und Weise, wie die Bestellungen zu Fresenius im Heim gesammelt wurden sowie deren Umfang, hat irgendwann für Misstrauen gesorgt. Bei einer Dienstbesprechung soll die Heimleiterin im Juni 2015 nämlich angeordnet haben, dass alle Rezepte für Fresenius-Produkte in das Fach des Pflegedienstleiters zu legen seien, ebenso alle Rezepte über Verbandsmaterial. Die Abwicklung sollte dann komplett über den Altenpfleger H. laufen. Wie die Rezepte abgerechnet wurden, ist nicht bekannt. Fest steht nur, dass die Versorgungen an der örtlichen Apotheke mit dem Versorgungsvertrag vorbeigeschleust wurden.

Der Träger hatte später den Verdacht, dass Rezepte gegen den Willen oder zumindest ohne Wissen der Patienten bei den Ärzten angefordert und direkt an Fresenius geschickt wurden und dass zudem über Bedarf bestellt wurde. Der Vorwurf richtet sich nicht gegen den Konzern. Vielmehr wurde der Heimleiterin vorgeworfen, zusammen mit dem Mitarbeiter H. falsche Bestellungen abgerechnet zu haben. Angeblich hat der Geschäftsführer des Heims in einem Kellerraum große Mengen der gehorteten Produkte gefunden, die zwar im Namen von Bewohnern des Heims bestellt, aber nie für diese bestimmt gewesen sein sollen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Hemmung der Gewebefaktorexpression

Covid-19: Prävention der Blutgerinnung als Lösung?»

Auch bei korrektem Tragen

Schutzwirkung: Nicht alle Masken sind dicht»

Verbreitung von Sars-CoV-2

Intaktes Coronavirus in Aerosolen gefunden»
Markt

Corona-Impfstoff

Curevac: Ab Freitag an der Börse»

Neuer Vorstand beim VDARZ

APO_TI: Die Schnittstelle der Rechenzentren»

Telemedizin und eRezept

Noventi steigt bei MORE ein»
Politik

Krankenhausaufnahme und -entlassung

eMedikationsplan: Barmer will Ärzte und Apotheker vernetzen»

Neun Treffen, keine Lösung

BMG äußert sich zu Apothekenfragen»

Kasse nimmt Apotheke in die Pflicht

Beschaffungskosten: Apotheker muss für Patienten geradestehen»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Vereinfachung der Applikation

Xolair: Selbstverabreichung bald in allen Indikationen?»

Hohe Sensitivität und Spezifität

KI soll Darmkrebs diagnostizieren»

Arzneimittelrückrufe

Nitrosamine in Arzneimitteln: Mögliche Ursachen identifiziert»
Panorama

Corona-Maßnahmen

Maskenpflicht: Kunde verletzt Polizisten»

Automatische Formatierung

Wegen Excel: Forscher benennen Gene um»

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»
Apothekenpraxis

Höherer Preis – bessere Verfügbarkeit?

50 Prozent teurer: Preissprung bei Forxiga»

Gurgellösungen zum Schutz vor Corona

Povidon-Iod: Wirksam gegen Sars-CoV-2»

Brief an Spahn und Spahn

Apotheker retaxiert Retax»
PTA Live

Apotheken gegen häusliche Gewalt

„Maske 19“: Codewort am HV soll bundesweit helfen»

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»