NDMA-Verunreinigung

Valsartan: Runder Tisch mit Patienten und Apothekern Deniz Cicek-Görkem, 16.08.2018 11:04 Uhr

Berlin - Der Valsartan-Skandal erhitzt seit Wochen die Gemüter. Bei Patienten macht sich Unsicherheit und Ernüchterung breit, das Vertrauen in das deutsche Gesundheitssystem sinkt. Um Betroffenen die Möglichkeit zu geben, ihre Fragen und Bedenken zum Fall an Experten zu äußern, hat das Institut für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung (IBMP) in Zusammenarbeit mit der Paracelsus Medizinische Universität und dem Klinikum Nürnberg für den kommenden Montag eine Abendveranstaltung in den Räumlichkeiten des Klinikums Nürnberg organisiert.

Die Experten vor Ort sind der Toxikologe Professor Dr. Ralf Stahlmann von der Berliner Charité, der emeritierte Universitätsprofessor Dr. Theo Dingermann sowie der Pharmakologe Professor Dr. Fritz Sörgel vom IBMP. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr, die erste Stunde ist für die Fragen der Patienten gedacht, im Anschluss soll es Fachgespräche mit Ärzten und Apothekern geben. Sörgel geht davon aus, dass die Veranstaltung etwa um 21 Uhr endet.

Die Veranstaltung ist öffentlich und „hat Modellcharakter”, wie Sörgel kommentiert. Er moniert, dass im Sinne der Patienten zu wenig unternommen wurde – insbesondere seitens der Politik. So wäre es seiner Ansicht nach zu begrüßen gewesen, wenn auf Landesebene eine Hotline eingerichtet würde. Selbst wenn die Leitungen durch die hohe Nachfrage durchgehend besetzt seien, hätte das zumindest eine Signalwirkung und die Patienten hätten sich ernst genommen gefühlt. Aber auch die Industrie habe sich nicht geäußert. Insgesamt sei die Situation für Patienten unbefriedigend.

„Medikamente sind mit einem Heilversprechen verbunden, im Falle von Valsartan ist genau das Gegenteil der Fall”, so Sörgel. Er würde sich wünschen, dass die Politik bei Arzneimitteln mindestens genauso schnell und umfassend agiert wie bei Lebensmitteln, bei deren Skandalen es schneller zu Lösungen komme.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»