Verunreinigung

Nächster Rückruf: Valsartan/HCT Aurobindo APOTHEKE ADHOC, 15.08.2018 09:03 Uhr aktualisiert am 15.08.2018 14:00 Uhr

Berlin - Leicht erhöhte N-Nitrosodimethylamin (NDMA)-Werte wurden nun auch bei Aurobindo gefunden. Der Hersteller hatte zu Beginn der großen Rückrufwelle vor mehr als einem Monat seine Valsartan-haltigen Arzneimittel als sicher gemeldet.

Seit gestern Abend steht fest: Auch eine Charge der Kombination Valsartan/Hydrochlorothiazid 320/25 mg von Aurobindo enthält die als möglicherweise krebserregend eingestufte Verunreinigung. Darüber informiert das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Der Hersteller habe die aktive Substanz (API) beim chinesischen Wirkstoffproduzenten Zhejiang Tianyu Pharmaceutical bezogen.

Novartis, TAD, Aurobindo und Mylan dura hatten ihre Arzneimittel als sicher gemeldet, da sie die verwendeten Wirkstoffe zum Teil selbst herstellen oder nicht von Zhejiang Huahai Pharmaceutical beziehen, das ursprünglich für die Rückrufwelle verantwortlich war. Am Freitag folgte die nächste Hiobsbotschaft. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) teilte mit, dass im Valsartan eines zweites chinesischen Lohnherstellers NDMA nachgewiesen wurde, jedoch seien die Werte geringer als in der API von Zhejiang Huahai Pharmaceutical – gemeint war Zhejiang Tianyu Pharmaceutical. Am Tag der Mitteilung konnte das BfArM einen weiteren Rückruf nicht ausschließen.

Die auf NDMA positiv getesteten Chargen seien nicht in den Verkehr gebracht worden, hieß es zu Beginn. Heute steht fest, die Rückrufe gehen weiter. Aurobindo habe „in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Landesbehörde, der Regierung von Oberbayern kurzfristig sein potentiell betroffenes Arzneimittel analysiert“. Die ermittelten NDMA-Werte seien deutlich niedriger als bei Zhejiang Huahai Pharmaceutical.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Verband schätzt Dunkelziffer höher

Mindestens 600 Pflegekräfte nach Coronainfektion gestorben»

Zweitinfektionen mit Sars-CoV-2

Erneut positiv, aber nicht infektiös»

Corona-Sonderregelungen

G-BA: Rezept per Telefon weiter möglich»
Markt

3,4 Prozent weniger Absatz

BAH: Rückgang bei OTC auf Rezept»

Verband der Online-Apotheken

DocMorris-Chef Heinrich wird neuer EAMSP-Präsident»

Von „sehr gut“ bis „ungenügend“

Öko-Test nimmt Fußpflege unter die Lupe»
Politik

Diskussion über „Reichensteuer“

Arbeitsminister Heil: Spitzenverdiener müssen zurückgeben»

BAH-Gesundheitsmonitor

Deutsche vertrauen Apothekern am meisten»

Datenschutz: Wer darf abmahnen?

EuGH-Verfahren zu DSGVO-Abmahnungen»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Erweiterung der Äquivalenzdosen

Dosis-Umrechnung für Diuretika»

Neue Darreichungsform

Entyvio jetzt als Fertigpen»

Migräne-Prophylaxe

Ajovy überzeugt erneut»
Panorama

Kriminelle wollen Geldautomaten sprengen

Bombenfund: Apotheke evakuiert»

Wasser und Seife statt Sekt und Häppchen

Apotheker ohne Grenzen: Jubiläum in der Krise»

Corona-Impfstoff

Jeder Zweite würde sich impfen lassen»
Apothekenpraxis

IT-Umstellung

Probleme bei Apobank: Kunden stürmen Hotline »

Timo coacht

Konter-Sprüche im Notdienst»

Stand Alone-Lösung

Noventi: eRezept-Laptop für jede Apotheke»
PTA Live

Rezepturpreise

Cannabis: Sonderfall BG-Rezepte»

Rezepturen

Cannabis-Rezepte: So wird abgerechnet»

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»