WHO-Empfehlung

So sieht der Influenzaimpfstoff 2019/20 aus APOTHEKE ADHOC, 30.03.2019 08:49 Uhr

Berlin - Seit dem 21. März steht die Zusammensetzung der saisonalen quadrivalenten Grippeimpfung für die Nordhalbkugel fest. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab den vierten und noch ausstehenden Stamm bekannt, jetzt kann mit der Produktion begonnen werden.

Weil Grippeviren sich schnell verändern, muss dies auch die saisonale Schutzimpfung tun. Dazu gibt die WHO jedes Jahr im Februar/März die neue Zusammensetzung für die Vakzine bekannt. Grundlage für die Empfehlung sind Daten aus Laboren der ganzen Welt. In Deutschland stammen diese vom Robert-Koch-Institut, wo das Nationale Referenzzentrum für Influenza seinen Sitz hat. Dort werden die im Umlauf befindlichen Grippeviren untersucht und an die WHO gemeldet.

Die Übermittlung der Komponenten für die Saison 2019/20 erfolgte in diesem Jahr recht spät. Zwar hat die WHO am 21. Februar für die nördliche Hemisphäre die Empfehlung für drei Stämme bereits bekanntgegeben, jedoch stand der vierte noch aus. Am 21. März stand auch die zweite A-Linie (H3N2) fest.

Und so sieht die Vakzine 2019/20 aus:

  • A/Brisbane/02/2018 (H1N1)pdm09-like virus
  • A/Kansas/14/2017 (H3N2)-like virus
  • B/Colorado/06/2017-like virus (B/Victoria/2/87 lineage)
  • B/Phuket/3073/2013-like virus (B/Yamagata/16/88 lineage).

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Strompreise im Vergleich

Energiekosten-Check für Apotheken»

Geräte, Anschluss, Weiterbildungen

Noventi bringt TI-Komplettpaket»

Offener Brief an CDU-Politiker

Selber absurd! Kuck kontert Hennrich»
Politik

Personalkarussell

Schmidt, Kiefer, Becker – ABDA vor dem Umbruch»

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?»

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»

„Hallo, ist da jemand?“

Apotheken im Live-Chat: Der Test»

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»
PTA Live

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»