„Janus“: Krimi um Pharmakonzern

/ , Uhr

Berlin - Aus Österreich kommt eine neue siebenteilige Krimiserie – „Janus“. In der ersten Folge kommt der Psychologe Dr. Leo Benedikt einem undurchsichtigen Pharmaunternehmen auf die Schliche. Die Serie startet heute um 20.15 Uhr auf 3sat mit den ersten drei Folgen.

Benedikt (Alexander Pschill) arbeitet als forensischer Psychologe in Wien. Er beschäftigt sich mit dem, was in den Köpfen geistig abnormer Rechtsbrecher vorgeht, und so fordert ihn die Bezirksinspektorin Cara Horvath (Franziska Weisz) oft als Sachverständigen an. Für ihn ist klar, dass nahezu jedes Verbrechen in der Psyche entsteht und auch dort gelöst werden sollte – und dass man einem „Monster“ niemals den Rücken zuwenden darf.

Angesichts einer ganze Reihe von mysteriösen Selbstmorden stößt er auf den Pharmakonzern „Janus“. Diese Firma besitzt offenbar ungeahnte Macht und Möglichkeiten, und ein gewissenloser Pharmareferent macht skrupellos davon Gebrauch. Auch Benedikts Frau Agnes (Barbara Romaner), die als Pharmakologin arbeitet, und sein Sohn Flo (Moritz Uhl) geraten zeitweilig in Gefahr.

Hauptdarsteller Alexander Pschill (46) ist in seiner Heimat Österreich ein bekannter Schauspieler, auch auf der Bühne, wo er am Wiener Theater in der Josefstadt zu sehen war. Im Fernsehen spielte er unter anderem in der Krimiserie „Soko Wien“, die im ZDF lief. Von 2002 bis 2004 trat er als Kriminalinspektor Marc Hoffmann als Herrchen von „Kommissar Rex“ auf.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»