Rüthen

Apotheker erfüllt Weihnachtswünsche APOTHEKE ADHOC, 26.11.2016 16:03 Uhr

Berlin - Damit auch Kinder aus finanzschwachen Familien zu Weihnachten beschenkt werden, organisieren Apotheker Gunnar Witthaut und Schulsozialarbeiterin Henrike Prinz in Rüthen zum zweiten Mal die Weihnachtswunschbaum-Aktion.  

Es gibt immer mehr Eltern, die finanziell nicht in der Lage sind, zu Weihnachten den Herzenswunsch ihrer Kinder zu erfüllen. Apotheker Gunnar Witthaut und Schulsozialarbeiterin Henrike Prinz wollen gemeinsam dafür sorgen, dass trotzdem auch in sozial benachteiligten Familien aus der nordrhein-westfälischen Stadt Rüthen die Kinderaugen leuchten. Dafür starten sie erneut die Weihnachtswunschbaum-Aktion. Dabei können Menschen, die es sich finanziell leisten können, Kinderwünsche erfüllen.

Der Rüthener Apotheker ist zum zweiten Mal dabei. „Ich wusste einerseits, dass Gunnar Witthaut sich sehr gern sozial engagiert. Andererseits ist die Apotheke in der Winterzeit naturgemäß sehr gut besucht, was sehr wichtig ist, will man viele Menschen erreichen“, berichtet Henrike Prinz. Sie hat Witthaut an Bord geholt, nachdem der Kreis Soest, der bis dahin die Wunschbaumaktion kreisweit organisiert hat, aus personellen Gründen dazu nicht mehr in der Lage war. In Gunnar Witthaut habe sie einen engagierten Mitstreiter gefunden.

Kinder aus finanzschwachen Familien schreiben ihre Wünsche auf einem Zettel auf und werfen sie in den Weihnachtswunschkasten, der an meiner Apotheke angebracht ist“, erklärt der Apotheker, wie die Aktion auch in diesem Jahr ablaufen soll. Die Wünsche würden anschließend in anonymer Form an dem Weihnachtsbaum, der ebenfalls in Witthauts Hachtor-Apotheke aufgestellt ist, aufgehangen. Bürger können anschließend einen der Wunschzettel mit nach Hause nehmen, das Geschenk kaufen und in der Apotheke abgeben. Wer keine Möglichkeit habe, das Präsent selbst zu kaufen, kann den entsprechenden Geldbetrag Gunnar Witthaut geben, der dann höchstpersönlich die Geschenke besorgt.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Packungsdesign

KadeFungin wird blumiger»

Plattformökonomie

Von Wort & Bild zu Curacado zu Pro AvO»

Advantage, Seresto, Droncit

Bayer verkauft Tiergesundheit an Elanco»
Politik

Digitalisierung

eRezept & Co: Warum Deutschland hinterherhängt»

BAH-Gesundheitsmonitor

Schneller in der Apotheke als beim Arzt»

Pharmaindustrie

Julia Richter verlässt BPI»
Internationales

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»
Pharmazie

Rückruf

Caelo: Kamillenblüten müssen Retour»

Generikakonzerne

Stada bringt Forsteo-Biosimilar»

Myelofibrose

FDA: Comeback für Fedratinib»
Panorama

Eigenmarken

Edeka testet Nährwertkennzeichnung»

Job in Hamburg

Kroatische Kollegin: In Deutschland kann ich noch Apothekerin sein»

Leipzig

Polizei findet Rezeptfälscher – im Gefängnis»
Apothekenpraxis

Neue Gebühren

Apothekerin im Clinch mit der Sparkasse»

OLG begründet Preisfreigabe

Wer Rx-Boni gewährt, darf auch billiger einkaufen»

Zwei Rezepturen am Eröffnungstag

Tag 1 in der eigenen Apotheke: „Der ganz normale Wahnsinn geht direkt los“»
PTA Live

Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler»

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»