Pharma-Lobbyismus als Krimi

, Uhr

Berlin -

Im kommenden „Tatort“-Krimi am Sonntagabend gerät die Lobby-Arbeit der Pharmaindustrie in das Visier der Ermittler. Ein Referatsleiter im Gesundheitsministerium wird vergiftet, der Fahrradkurier auf dem Weg zum recherchierenden Journalisten angefahren, und Kontoauszüge mit beträchtlichen Bareinzahlungen tauchen auf. In dem vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) produzierten ARD-Krimi geht es um die Methoden der Pharmakonzerne und korrupte Politiker.

„Wir haben diesen spannenden Stoff angepackt, weil dafür einfach die richtige Zeit war“, sagt Rosemarie Wintgen, Leiterin des RBB-Filmressorts. „Und wir sind sicher, dass unser Film mit seinen starken Bildern und hervorragenden Darstellern das schleichende Gift des Lobbyismus sogar noch eindringlicher zeigen kann, weil man hier die Menschen hinter ihren Funktionen kennen lernen kann, in ihrer Gier und ihrer Angst.“ Das Drehbuch schrieb Thomas Kirchner, Regie führte Uwe Janson.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Behörde scheitert mit Eil-Anordnung
Katerfly bleibt im Handel»