1,7 Millionen Euro Schaden durch Rezeptfälschung

Köln: Apotheker und Puff-Arzt vor Gericht APOTHEKE ADHOC, 18.07.2020 08:59 Uhr

Berlin - Vor dem Kölner Landgericht müssen sich derzeit ein Apotheker und ein Arzt wegen Rezeptfälschung im großen Stil verantworten. Mit Scheinverordnungen und nicht abrechnungsfähigen Rezepten sollen sie die Krankenkassen um 1,7 Millionen Euro betrogen haben. Doch die Vorwürfe gehen weit über Rezeptfälschung hinaus.

Dem 47-jährigen Pharmazeuten und dem 45-jährigen Mediziner wird nun wegen gewerbsmäßigen Betrugs in rund 1000 Fällen der Prozess gemacht. Besonders für den vermeintlichen Arzt Charalambos K. könnte es hart kommen: Ihm wird vorgeworfen, dass er von 2007 bis 2011 in Brühl bei Köln in einer Arztpraxis gearbeitet hat, ohne einen Berufsabschluss oder eine Approbation gehabt zu haben. Der Inhaber der Praxis wusste laut Staatsanwaltschaft darüber Bescheid und war mutmaßlich in die Machenschaften der beiden Männer verstrickt. Ihm kann der Prozess jedoch nicht mehr gemacht werden, weil er nach Gerichtsangaben zwischenzeitlich verstarb.

Über seinen Verteidiger gab Charambolos K. bereits eine Erklärung zu dem Vorwurf ab: Er habe anfangs eigentlich nur in der Praxis ausgeholfen. Wegen des Alkoholkonsums des mittlerweile verstorbenen Arztes sei er dann aber immer mehr eingespannt gewesen. Wenn der Inhaber ausfiel, habe er behandelt. „Ich hatte Angst, was am Patienten falsch zu machen. Aber ich fühlte mich auch geehrt“, zitiert die Bild-Zeitung aus der Erklärung. „Damit begann eine Odyssee, die ich bis heute bereue.“ Später soll er auch einen weiteren Arzt in Hürth vertreten haben.

Doch der vermeintliche Arzt hat nicht nur in einer Praxis gearbeitet, sondern auch in einem Bordell. Und zwar nicht in irgendeinem, sondern dem Kölner „Pascha“: Das ist nicht nur eines der größten Laufhäuser Europas, sondern auch seit Jahrzehnten immer wieder in den Schlagzeilen. Prostituierte wurden dort bereits ermordet, bei Razzien wurden Waffen, Munition und Kokain sichergestellt, Türsteher des Etablissements wurden wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt und Pascha-Gründer Hermann Müller wegen Steuerhinterziehung.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Masken, Schutzkleidung, Arzneimittel

19 Standorte: Spahn plant Nationale Gesundheitsreserve»

7 Hersteller im Test

Wie zuverlässig sind Antigen-Schnelltests?»
Markt

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»

Volkswirte: Kaum schwere Corona-Folgen

Einzelhandel: Gedrückte Stimmung vor Weihnachtsgeschäft»

Von Schaumbergen bis Fetträubern

Öko-Test beurteilt Badezusätze»
Politik

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»

Abda feiert VOASG, AVWL

Michels: VOASG ebnet den Weg für Ketten»

Streit um Antibiotika-Ausschreibung

Teva-Chef: „Das beleidigt mich auch persönlich“»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Antikörper als Therapiedurchbruch

Blinatumomab: Ohne Chemo gegen Leukämie»

Medikamente in der Schwangerschaft

Valproinsäure erhöht Risiko auf Autismus und ADHS»

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheke darf nicht schließen»

adhoc24

Phoenix setzt auf Linda / Ärger um Rabattverträge / VOASG»

Grippeimpfstoffe

Fluzone: Preis verschreckt Ärzte, Ware staut sich»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»