Kinder-Benefizkonzert in Apotheke | APOTHEKE ADHOC
Eine Dosis Zukunft

Kinder-Benefizkonzert in Apotheke

, Uhr
Berlin -

Sänger Detlev Jöcker hat mit der CD „Ich bleib gesund“ Kinderlieder über Gesundheitsthemen aufgenommen. Mit ihnen trat er vor 35 Kindern in der Tiber-Apotheke Dülmen live auf. Zugleich überreichte er Apothekeninhaber Dr. Wolfgang Graute einen Spendencheck im Wert von mehr als 2000 Euro. Damit will die Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) Impfdosen für Kinder in Indien kaufen.

Im Rahmen einer Charity-Aktion für das Apotheker-Hilfsprojekt „Eine Dosis Zukunft“ gab der Liedermacher am vergangenen Freitag ein Live-Konzert in Dülmen. Jöcker trat in der Tiber-Apotheke von Graute auf, einem Vorstandsmitglied der AKWL.

35 Kinder des Overberg-Kindergartens hatten in Dülmen in seiner Tiber-Apotheke gemeinsam mit Jöcker gesungen und getanzt. „Als ich von der CD hörte, sah ich die Chance, den Kinderlieder-Star in unser schönes Dülmen zu holen und den Kindern damit eine Freude zu machen“, erklärt Graute. Zum Abschied erhielt jeder Konzertbesucher eine CD als Geschenk.

Im Rahmen des Konzertes überreichte der Sänger dem Apotheker einen Spendenscheck in Höhe von 2100 Euro. Das Geld ist bei den CD-Verkäufen im vergangenen Jahr zusammengekommen. Erhältlich ist die CD auf Nachfrage in vielen Apotheken. Das Projekt wird nun unter anderem von der Noweda unterstützt. Über den Großhändler können Apotheker deutschlandweit die CD bestellen, die Noweda liefert dann die Tonträger von Jöckers Verlag direkt in die Apotheke.

Mit den CDs unterstützt der Liedermacher aus Münster das Hilfsprojekt „Eine Dosis Zukunft“ von der AKWL und der Kindernothilfe. Unter dem Motto „Zwei Euro für ein Leben“ finanziert das Projekt Impfungen in den Slums von Kalkutta. „So viel kostet eine Kombi-Impfung, die den Kindern in Kalkutta einen Start ins Leben oftmals erst ermöglicht“, sagt Graute. Die zwei Euro werden für jede verkaufte CD gespendet: Ein Euro steuert Jöcker bei, den zweiten der Apotheker.

Die CD enthält 20 Lieder zu unterschiedlichen Themen der Gesundheits-Prävention, von denen Jöcker auch beim Apotheken-Konzert einige live spielte: In „Ritsche-Ratsche-Rutsch“ wird erklärt, wie Zähne richtig geputzt werden. In „Wischi Wischi Waschi“ singt Jöcker über Körperhygiene. Das „Flummi-Lied“ motiviert zum Sportmachen. „Lieder sind ein ideales Medium, um Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren spielerisch für diese Themen zu begeistern“, sagt Jöcker. Der Musiker hat in den vergangenen 30 Jahren mehr als 13 Millionen Tonträger verkauft.

Unter dem Slogan „Eine Dosis Zukunft“ hat die AKWL vor fünf Jahren gemeinsam mit der Kindernothilfe ein Hilfsprojekt gestartet. Impfungen für Kinder in den Slums von Kalkutta sollen damit finanziert werden. Sechs Jahre später wurden dank der Unterstützung der Apothekerschaft rund 100.000 Kinder mit einer Kombi-Impfung gegen TBC, Masern und Tetanus versorgt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»