Buchtipp

Apothekenkrimi: ABDA, Mord und Umschau Gabriele Hoberg, 31.03.2018 08:35 Uhr

Berlin - Tatort ist Tübingen, die Beteiligten sind ein Apothekerclan und die Pharmalobby, der BKA-Ermittler Tom Wenzel und eine affärenwürdige Apothekerin. Das kriminelle Material ist Crystal Meth, im Reginonalsound auch „Schwabenstoff“ genannt. Wer jetzt angefixt ist, sollte den gleichnamigen Krimi von Andreas Straub lesen.

Dass ausgerechnet Apotheker die Drogendealer in weiß sein sollen, macht die Geschichte herrlich giftig. Dazu der getriebene BKA-Ermittler, der bei seinen Undercover-Aktionen erst über der Apothekerin und später vor ihrem toten Ehemann landet. Das und vieles mehr schafft Leselust zwischen Klischee-Befriedigung und Schadenfreude.

Ob ABDA, Apotheken Umschau, Gratis-Tempotücher oder die Pharmalobby und ihre Statussymbole aus dem Stuttgarter Raum: In „Schwabenstoff“ wird alles bedient, worüber der Apotheken-Insider auch mal gerne lästert. Ganz zu schweigen von dem Kopfkino, sich den derzeit amtierenden ABDA-Präsidenten Friedemann Schmidt als Elvis-Imitator vorzustellen.

„Schwabenstoff” ist zwar der erste Kriminalroman von Andreas Straub, aber nicht sein erstes Buch. Der Journalist und Autor des Spiegel-Bestsellers „Aldi – einfach billig” hat auch eine „Anekdoten-Notfallapotheke” namens „Rezeptfrei” geschrieben, zusammen mit der früheren Bundesapothekerpräsidentin Karin Wahl. Mit dem Sachbuch „Der Schatten – Im Visier des Privatdetektivs“ über und mit dem Privatdetektiv Wolfgang Paul hat Straub sich ein weiteres Wissensgebiet mit einem entsprechenden Fachmann raufgeschaufelt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Geleakte Dokumente

BMWi: Spahn hat das Rx-Versandverbot verkauft»

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Unerwarteter Besuch im Notdienst»

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»