Tablettenpresse in der Offizin

„Wir werden die gesamte Apothekenbranche umkrempeln“ Tobias Lau, 13.08.2019 09:07 Uhr

Statt nur Arzneimittel mit vorherbestimmten Wirkstoffstärken zu produzieren und vertreiben, würden dann Behältnisse mit den Wirkstoffen an die Apotheken oder Großhändler versendet – in gesicherten Behältnissen samt Tracking-Modul. Das könne sich für Hersteller durchaus lohnen, beispielsweise durch Einsparungen in der Produktion. Um Privmed zu bewerben, will Krause auf das Netzwerk zurückgreifen, das er durch KG-Pharma bereits aufgebaut hat. „Fast alle großen Pharmafirmen sind bereits unsere Kunden“, erklärt er. „Die meisten warten jetzt erst mal auf den Prototypen, um dann zu schauen, wie sie ihn einbinden können.“

Seine Vorstellung ist, dass die in den Apotheken abgegebenen Arzneimittel dann „übergeordnet regional“ produziert werden: Mehrere Apotheken oder eine Apothekenkooperation haben dann Herstellbetriebe für die örtlichen Apotheken, in denen die Bestellungen produziert werden. Größere Apotheken könnten sich demnach auch eine eigene Privmed-Maschine leisten. Die werde voraussichtlich 30.000 bis 35.000 Euro kosten. „Das ist eine lachhafte Summe“, sagt Krause. „Schon die kleinste Rotationsmaschine kostet 150.000 Euro.“ Außerdem könnten die Apotheken demnach nur profitieren: „Sie haben dadurch einen völlig neuen Zugang zum Patienten.“ Das gelte auch mit Blick auf das Marketing. So sei es problemlos möglich, beispielsweise das Logo der jeweiligen Apotheke auf die Tabletten zu drucken. Welche Kostensteigerung Patienten durch die individuelle Herstellung zu erwarten hätten, sei hingegen noch nicht absehbar.

Anfang des Jahres schaffte Privmed es bereits auf die Shortlist für die VISION.A Awards. Auch das BMWi sieht Potential in Krauses Firma. Bereits vergangenes Jahr erhielt Privmed den Zuschlag für einen sogenannten Innovationsgutschein. „Eigentlich haben wir bisher immer alles aus privaten Mitteln finanziert“, erklärt er. Er allein habe in den letzten fünf Jahren 250.000 Euro eigenes Geld in die Entwicklung seines Produkts gesteckt. Von einer Bewerbung beim BMWi habe er deshalb anfangs nicht viel erwartet. „Doch dann kam sogar eine Staatssekretärin aus dem Ministerium, um sich unser Konzept anzuschauen.“ Es schien ihr auch überzeugend: Am Ende steht die Summe von 50.000 Euro, für die sich Privmed externe Beratungsleistungen einkaufen kann.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Quarantäne-Ausnahmen

NRW-Kliniken: 3500 Kontaktpersonen im Einsatz»

Single- oder Family-Packung

CentoKit: PCR-Test bei Amazon»

Logistiker buhlen um Aufträge

Impfstoff-Logistik: Der Verteilungskampf beginnt»
Markt

Praxissoftwareanbieter eMDs

CGM kauft sich Größe im US-Markt»

Großhandel

Noweda-Vorstand: Rolf beerbt Wörtz»

Monatsgebühr plus Provision

DocMorris-Marktplatz: Was zahlen Apotheken?»
Politik

Streit um NNF-Beiträge

Der Notdienst und die Insolvenz»

Wie geht es weiter?

Länder stimmen gemeinsames Vorgehen in der Corona-Pandemie ab»

G20-Gipfel

Merkel wirbt für Impfstoff-Initiative Covax»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Auf die Galenik kommt es an

Schmerztherapie: End-of-dose Failure vermeiden»

Erst geschützt, später anfälliger

Drohen nach Corona mehr andere Infektionen?»
Hamburg: Hausärzte beklagen Mangel an Grippeimpfstoff»
Panorama

Laserzentrum

Abrechnungsbetrug: Neun Hautärzte vor Gericht»

Corona-Maßnahmen

Kein Weihnachstgeschäft: Handel fordert Hilfe»

Auch wegen Corona

Apotheke berät Kunden per Video»
Apothekenpraxis

adhoc24

Impfzentren mit PTA / Spahn kauft Impfstoff / DocMorris-Marktplatz»

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»
PTA Live

Zunge rausstrecken & vieles mehr

Warum Masketragen auch schön sein kann»

Blended-Learning-Konzept

Eignungsprüfung: Ausländische PTA starten in die Vorbereitung»

Seenotrettung

Apotheker aus Buxtehude versorgt Sea Watch»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»