Apothekenkosmetik

Theiss will trotz Corona wachsen APOTHEKE ADHOC, 29.09.2020 08:57 Uhr

Berlin - Der Kosmetikhersteller Dr. Theiss will trotzt Corona-Krise in diesem Jahr wachsen. Die Verkäufe in deutschen Apotheken sollen dabei das schwächelnde Geschäft im Ausland kompensieren.

Eigentlich rechnet Theiss mit einem organischen Wachstum von 7 Prozent; dem stehe jedoch ein krisenbedingter Rückgang der Umsätze vor allem im Ausland entgegen: Während der Lockdown-Phase hätten sich Frequenz und Aufenthaltsdauer der Verbraucher in Apotheken enorm verringert, heißt es aus Homburg. „Im Saldo werden wir trotz spürbarer Auswirkungen der Corona-Krise in den internationalen Apotheken den Umsatz der Gruppe in 2020 gegenüber dem Vorjahr leicht steigern können“, so Giuseppe Nardi, geschäftsführender Gesellschafter. „Nachhaltige Stärkung der Marken, Produktinnovationen und die Erschließung neuer Märkte tragen dazu bei, die Krise zu meistern.“

In der Corona-Krise habe man auf den akuten Bedarf an Desinfektionsmitteln reagiert und unter der Marke „Milinda Pro“ eine eigene Produktlinie für den gewerblichen Bereich aufgebaut. In diesem Zusammenhang konnten am Standort Homburg rund 100 Jobs, auch aus der Hotellerie und Gastronomie, gerettet werden, die in Produktion und Logistik von Theiss Beschäftigung finden konnten. „Wir haben die Herausforderungen der Corona-Krise als Chance begriffen“, so Jonas Thielmann, Mitglied der Geschäftsführung. „Unser Kernmarkt liegt nach wie vor in den Apotheken. Hier sind wir mit unseren Marken Dr. Theiss, Medipharma Cosmetics, Allgäuer Latschenkiefer, Milinda und Proff exklusiv präsent.“

2019 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 317 Millionen Euro; das lag knapp unter dem Wert von 321 Millionen Euro im Jahr zuvor. Allerdings sind Schwankungen nicht ungewöhnlich, da die Umsätze auch abhängig vom Umfang der TV-Kampagnen sind. 2019 gab es Einsparmaßnahmen auf der Kostenseite, sodass das operative Ergebnis (Ebit) von 26 auf 28 Millionen Euro zulegte. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen mehr als 550 Mitarbeiter an fünf Standorten, weltweit sind rund 2000 Menschen für Theiss tätig. Die Produkte werden in mehr als 60 Ländern angeboten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Nach positivem Corona-Test

Spahn in Quarantäne: Wer führt das BMG?»

"Vermummungsgebot"

Ärztepräsident zweifelt an Alltagsmasken – Lauterbach fordert Rücktritt»

Studie wird fortgesetzt

AstraZeneca: Toter Proband erhielt Placebo»
Markt

Herstellbetriebe

Medios: Schneider übergibt an Gärtner»

Pharmahersteller

Dr. Falk: Wechsel in der Geschäftsführung»

Handelsmarken

ProSieben verkauft Windstar Medical»
Politik

Hohe Gesamtnachfrage

Kassenärzte: Grippeimpfung zuerst für Risikogruppen»

Datenschützer warnen vor Auswertung

eRezept ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung»

Pandemie

EU-Kommission: Noch Monate bis zur Corona-Impfung»
Internationales

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»

Trotz steigender Infektionszahlen

Trump: „Pandemie ist bald vorbei“»
Pharmazie

Desoxycholsäure gegen Subkutanfett

Kybella: Doppelkinn einfach wegspritzen»

Auswirkungen auf die Psyche

Paracetamol: Weniger Angst, mehr Risiko?»

Chemo ja oder nein?

Brustkrebs: Weitere Biomarker-Tests als Kassenleistung»
Panorama

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Pfusch-Apotheker will Approbation zurück»

Welttag der Menopause

Wechseljahre: Offene Kommunikation hilfreich»

„Zetteltrick“

Lünen: Diebinnen geben sich als Botendienst aus»
Apothekenpraxis

Lieferengpässe

Apothekerverband: Kein Austausch bei Grippeimpfstoffen»

Initiative Plan B

Pro AvO: Phoenix und Noventi starten alleine»

Stärkstes Wachstum seit 1994

Destatis: Apotheken dank Corona „durchaus erfolgreich“»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»