Same Day Delivery mit Lücken

, Uhr
Berlin -

Shop-Apotheke rollt ihre Same Day Delivery weiter aus – mehrere Apotheken sind hinzugekommen. Allerdings: Obwohl der Hollandversender vor Investoren mit 13 Städten und Metropolregionen in Deutschland wirbt, kann er nicht überall am selben Tag liefern. In mindestens drei Städten funktioniert „Shop Apotheke Now!“ nämlich gar nicht.

Schon auf der Startseite der Versandapotheke wird auf das neue Angebot verwiesen: Man müsse nur seine Postleitzahl eingeben und könne sich dann noch am Abend seine Bestellung liefern lassen. „Mit Shop Apotheke Now! erhalten Sie viele Produkte besonders schnell. Je nach Tag und Uhrzeit Ihrer Bestellung erfolgt die Lieferung am gleichen oder am nächsten Abend zwischen 18 und 22 Uhr“, so das Versprechen. Durch Eingabe der Postleitzahl kann man testen, ob man im Liefergebiet lebt. Shop Apotheke wirbt damit, dass das auf 13 Städte und Metropolregionen zutreffen soll: Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Hannover, Bremen, Stuttgart, Leipzig, Dresden, Nürnberg, Augsburg, das Rheinland und das Ruhrgebiet.

Allerdings: Das Versprechen wird nicht gehalten. Vor allem in Norddeutschland funktioniert die Same Day Delivery nämlich noch nicht. Will man sich am selben Tag in Hamburg, Bremen oder Hannover beliefern lassen, teilt Shop Apotheke mit: „Leider befindet sich Ihre PLZ noch nicht im Liefergebiet.“ Dabei ist es egal, ob man Postleitzahlen in den Innenstädten oder den Randbezirken eingibt. Doch auch am anderen Ende der Republik hat die tagesaktuelle Lieferung noch Lücken: In München beispielsweise können die meisten Postleitzahlen beliefert werden – einige aber nicht. Und das, obwohl die West-Apotheke von Manfred Weyerer in Fürstenfeldbruck nicht nur München, sondern auch Augsburg, Nürnberg und sogar Stuttgart abdeckt.

Während das Rheinland und das Ruhrgebiet direkt von Venlo aus beliefert werden, waren Weyerers West-Apotheke und die Preussen-Apotheke in Berlin Spandau (ehemals Spielberger Apotheke) von Martin Stahn die ersten beiden Apotheken, die als Partner für den Versender lieferten. Mittlerweile sind mindestens zwei Apotheken hinzugekommen: Die Apotheke im Gesundheitszentrum Dresden Klotzsche von Inhaber Sven Ullrich beliefert Postleitzahlen in Dresden und Leipzig. Frankfurt wird von der dortigen Receptura Apotheke nahe dem Campus Riedberg der Goethe-Universität im Norden der Bankenstadt beliefert. Die Apotheke ist ein Familienunternehmen: Inhaber ist die Cornelius-Apothekenbetriebs-OHG, die aus Alexander, Peter, Waltraud und Carolin Cornelius besteht. Ihr gehört auch die Struwwelpeter Apotheke in der Frankfurter Innenstadt. Keiner der Inhaber war am Mittwoch für Nachfragen erreichbar.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen »
Mehr aus Ressort
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr »
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»