Leyck Dieken verteidigt Auftragsvergabe

PIN am HV: Werden eRezept-Apps überflüssig? Tobias Lau, 19.11.2020 10:22 Uhr

Berlin - Der öffentliche Auftrag für den eRezept-Fachdienst ist nach Holland und in die USA gegangen – oder doch nicht? Gematik-Chef Dr. Markus Leyck Dieken verteidigt im Interview mit APOTHEKE ADHOC den Zuschlag seines Hauses an IBM und zeigt auf, wo es mit dem eRezept künftig hingehen soll. Die Sorgen vor Zuweisung und Rezeptmakelei durch Drittanbieter-Apps könnte größer gewesen sein als nötig: Denn viele Patienten werden ihre eRezept wahrscheinlich schlicht mit ihrer Versichertenkarte einlösen.

ADHOC: Welche Rolle spielt eHealth-Tec bei Entwicklung und Betrieb des eRezept-Fachdienstes? IBM hält sich da auf Anfrage sehr bedeckt.
LEYCK DIEKEN: Ich kann verstehen, dass in der Apothekenbranche gerade große Aufregung herrscht, aber die ist nicht berechtigt. Die Rolle von eHealth-Tec wird deutlich überschätzt. Und zwar aus vier Gründen: Erstens ist eHealth-Tec kein Partner von IBM Deutschland, sondern lediglich eines von mehreren Subunternehmen, die vor allem technische Unterstützung leisten. Zweitens bringt eHealth-Tec keinerlei Gewerke aus anderen eRezept-Projekten ein – Elemente aus dem Projekt der Techniker Krankenkasse beispielsweise werden nicht in die Entwicklung des eRezept-Fachdienstes einfließen. Die Spezifikationen lassen das auch gar nicht zu. Die Vorstellung, dass Zur Rose da etwas einbringt oder herüberzieht, ist also nicht zutreffend. Drittens hat eHealth-Tec keinerlei Betriebsverantwortung. Der Betrieb des eRezept-Fachdienstes liegt einzig bei IBM Deutschland. Viertens leistet eHealth-Tec ausschließlich unterstützende Programmiertätigkeiten bei der Entwicklung, und zwar mit relativ wenigen Mitarbeitern.

ADHOC: Erwartet die Gematik Bedenken bezüglich der Themen Datenschutz und Datensicherheit angesichts der Tatsache, dass mit IBM Deutschland eine Tochtergesellschaft eines US-Konzerns beauftragt wurde?
LEYCK DIEKEN: Die Frage nach möglichen Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit kann ich ganz klar beantworten: Die gibt es nicht. Unsere Ausschreibung hat ohnehin vorausgesetzt, dass alles DSGVO-konform abläuft. IBM hat bereits in seiner Bewerbung garantiert, dass alle Server auf deutschem Boden stehen. Dass Daten an das Mutterunternehmen in den USA abfließen, ist schon durch die Spezifikation und die darin enthaltenen Sicherheitsauflagen ausgeschlossen. Die eRezept-Daten dürfen das Territorium des Kontinents nicht verlassen. Außerdem haben wir das eRezept als Open-Source-Projekt konzipiert: Die Alpha-Version wurde bereits auf GitHub veröffentlicht. Allein schon dadurch kann nichts hintenrum manipuliert werden. Wir werden auch in Zukunft immer wieder Sicherheitsgutachten einholen und sind bestrebt, so viele kritische Stimmen wie möglich in den Prozess einzubringen.

ADHOC: Noventi-Vorstandschef Dr. Hermann Sommer zeigte sich dennoch „sehr irritiert und enttäuscht“, dass die Gematik den Auftrag an „international gesteuerte Konzerne“ statt an deutsche Unternehmen vergeben hat. Können Sie diese Kritik nachvollziehen?
LEYCK DIEKEN: Wir haben uns natürlich gefreut, dass sich mit Noventi und Arvato auch deutsche Unternehmen beworben haben. Man muss da aber ganz ruhig bleiben. IBM Deutschland liefert bereits für zwei gesetzliche Krankenversicherungen die elektronische Patientenakte und ist im gesamten europäischen Gesundheitswesen ein verlässlicher Partner. Erstaunt sind wir im Übrigen über die Anmerkung, Noventi habe den Zuschlag aufgrund eines Formfehlers nicht erhalten. Das ist nicht der Fall. Es gab keinen Ausschluss aufgrund eines Formfehlers.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Alkoholismus in Pandemiezeiten

Trinken gegen die Einsamkeit»

Befristet bis Ende 2022

EU-Parlament: Mwst.-Befreiung für Corona-Impfstoff möglich»

Für Krankenhäuser und Pflege

Corona: 150 Millionen Schnelltests bis Ende 2021»
Markt

Größtenteils gute Ergebnisse

Öko-Test: Babyöle besser Paraffin-frei»

Zyto-Großhandel

Medios übernimmt Cranach»

Angebliche Sicherheitsmängel

eRezept: Datenschutz-Zoff bei eRixa»
Politik

BMG will Praxis-Portal bauen

Spahn plant Staats-Jameda»

Bundesapothekerkammer

Benkert zum neuen BAK-Präsidenten gewählt»

Nordrhein-Westfalen

Systemrelevante Berufe: Düsseldorf baut Appartments»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»

Neue Dosierung mit innovativer Galenik

Jorveza: Schmelztablette gegen Speiseröhrenentzündung»

Crispr/Cas als Therapiedurchbruch

Mit der Genschere gegen Krebs»
Panorama

Lockerungen der Kontaktbeschränkungen zum Fest

Modellrechnung zeigt „Weihnachtseffekt” im Pandemieverlauf»

Leukämiekranke in der Pandemie

Stammzellspender verzweifelt gesucht»

 2014 ähnliche Tat vom Fahrer

Auto mit Protest-Botschaft rammt Tor des Kanzleramts»
Apothekenpraxis

adhoc24

Stundenlohn im Impfzentrum / Masken vom Großhandel / Neuer BAK-Präsident »

Baden-Württemberg konkretisiert Finanzierung

PTA im Impfzentrum: Stundenlohn von 27,60 Euro»

Verteilung an Risikopatienten

FFP2: Großhandel soll 400 Millionen Masken beschaffen»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»