Medizinische Hautpflegemarke

Neuer Chef-Entwickler für Sebamed APOTHEKE ADHOC, 09.02.2018 15:37 Uhr

Berlin - Bei Sebapharma gab es einen Wechsel in der Führungsspitze: Nachdem Dr. Joachim Gottfreund zum Jahresende in den Ruhestand gegangen ist, hat Thomas Meyer den Posten des Leiters der Abteilung Forschung und Entwicklung sowie Qualitätssicherung übernommen.

Damit ist der 51-Jährige für die Weiterentwicklung und das Qualitätsmanagement der Hautreinigungs- und Pflegemarke Sebamed verantwortlich. Der Diplom-Chemiker ist bereits seit 1994 im Unternehmen. Nun leitet er eine Abteilung mit 27 Mitarbeitern, sieben davon Wissenschaftler. Fünf weitere sind im Informations- und Dokumentationsmanagement. Den größten Teilbereich macht die Qualitätssicherung aus: 15 Mitarbeiter sind dort mit Analytik, Packmitteln und Mikrobiologie beschäftigt. Nächstes Ziel der Abteilung ist die Marktfeinführung der Systempflege Sebamed Pro, die mit einem probiotischen Wirkstoff arbeitet.

Sebapharma ist in seiner heutigen Form 1983 als Vertriebsgesellschaft von drei Unternehmen entstanden. Mit seinen 200 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gesellschaft einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro. Zur Firmengruppe gehören Sebamat, Herzpunkt Pharma und Maurer Pharma. Sebamed geht auf Firmengründer Heinz Maurer zurück. Er hatte die Formel in den Sechziger Jahren in den Koblenzer Rei-Werken entwickelt. Nach deren Übernahme durch den Konsumgüterkonzern Procter & Gamble im Jahr 1965 sicherte sich Maurer seine Patente und gründete im rheinland-pfälzischen Boppard mit Sebapharma sein eigenes Kosmetikunternehmen. 1967 kam Sebamed dann auf den Markt.

13 Jahre lang wurde die Lotion exklusiv über Apotheken vertrieben. Dann begannen stärker werdenden Drogerieketten wie Schlecker, Rossmann, dm & Co. sich mit der Marke einzudecken. Maurer versuchte, die Kanäle gerichtlich dicht zu machen. Eine außergerichtliche Einigung – eine Million D-Mark für die Auslistung von Sebamed – lehnte er ab. Zuletzt ebneten die Wettbewerbsgerichte den Drogerieketten den Weg.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Urlauber willkommen

Schlafen in der Apothekerwohnung»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»