Jubiläums-Festakt mit Merkel

Merck: Keine Debatte um Pharmasparte dpa, 03.05.2018 17:27 Uhr

Darmstadt - Die Eigentümerfamilie von Merck will den Chemie- und Pharmakonzern auch künftig stützen. „Die Familie steht fest hinter dem Unternehmen“, sagte Frank Stangenberg-Haverkamp, Vorsitzender des Familienrats, heute beim Festakt zum 350. Jubiläum in Darmstadt. Die rund 270 Mitglieder starke Familie sei bis 2030 per Vertrag an Merck gebunden und peile an, diesen um weitere zehn Jahre zu verlängern.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) würdigte das Unternehmen und seinen „konstanten Standort“ Darmstadt. Die südhessische Stadt habe sich „sukzessive zu einer Wissenschaftsstadt entwickelt“, mit Merck, mehreren Hochschulen, forschenden Unternehmen und Institutionen und verfüge über „geballtes Wissen, Erfahrung und vielversprechenden Nachwuchs“. Merck stehe für Forschung, Innovation und Weitsicht.

Sie erinnerte an die Geschichte des Konzerns, der 20 Jahre nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges aus einer Apotheke entstand und seither viele Rückschläge verkraften musste. So verlor Merck im Ersten Weltkrieg durch Enteignung seine US-Tochter, die heute als Merck & Co an der Wall Street notiert ist. Zudem wurde die Darmstädter Fabrik 1944 im Bombenhagel zu 70 Prozent zerstört. Damals hätten viele Familienmitglieder gesagt, den Wiederaufbau „schaffen wir nicht“, sagte Stangenberg-Haverkamp.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) lobte ferner die Sozialpartnerschaft bei Merck. Die Tatsache, dass es seit 1971 keinen Streik gegeben habe, zeige die Geschlossenheit im Unternehmen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

USA

Pfizer will Biotech-Geschäft mit Milliarden-Zukauf stärken»

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»
Politik

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Interview Uwe Eibich (CompuGroup Medical)

TI: Zu wenig Geld für Apotheker»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»