Beratungstag

Lierac-Chef berät in Apotheke Carolin Ciulli, 21.05.2019 14:20 Uhr

Berlin - Aktionstage gehören in vielen Apotheken zu den besonderen Ereignissen im Alltag. Kosmetikhersteller bieten an, geschulte Mitarbeiter mit Proben, Informationen und speziellen Messgeräten zu schicken. Beim Lierac-Hersteller Alès steht regelmäßig Deutschlandchef Andreas Lerche im weißen Kittel in der Offizin.

Der französische Kosmetikhersteller schickt hierzulande rund zehn Mitarbeiter in die Apotheken. Der Außendienst stellt aktuell ein neues Beratungskonzept vor. „Alle unsere Außendienstmitarbeiterinnen machen Sell-out, daher ich auch“, sagt Lerche. Vergangene Woche war er selbst in einer Apotheke und verkaufte im weißen Kittel Lierac. „Ich sehe mich als Teil unseres Vertriebsteams und unterstütze, wo ich kann.“ Dabei komme ihm auch seine Einzelhandelsausbildung zugute. „Ich habe einfach schon immer gerne beraten und verkauft.“

In der Frankfurter Einhorn-Apotheke reagierten die Apothekenmitarbeiter zunächst erstaunt, aber positiv auf den Einsatz des Deutschlandchefs. „Ich vermute, in der Kosmetikwelt ist sowas bisher unüblich, was mich ein wenig erstaunt.“ Im Einzelhandel, etwa während seiner Tätigkeit bei Kaufhaus Peek & Cloppenburg, habe an einem Samstag im Monat die komplette Unternehmensleitung acht Stunden verkauft. „Nur so weiß man, was an der Basis los ist.“

Alès bietet bei den Aktionstagen beispielsweise eine Hautanalyse an und stellt für die Kunden ein Pflegeritual zusammen. Lerche will in den kommenden Monaten regelmäßig in der Apotheke stehen: „Bis Jahresende will ich pro Gebiet mindestens einen Tag machen. In der Region Frankfurt sind aber sogar drei geplant.“ Das Unternehmen hat das Bundesgebiet in zehn Regionen unterteilt.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»

ABDA-Mitgliederversammlung

Haushaltsstreit beigelegt, Beitragsdeckel beschlossen»

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

MS-Medikamente

Copaxone/Clift: Teva stoppt Mylan»

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»
PTA Live

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»