Beratungstag

Lierac-Chef berät in Apotheke Carolin Ciulli, 21.05.2019 14:20 Uhr

Berlin - Aktionstage gehören in vielen Apotheken zu den besonderen Ereignissen im Alltag. Kosmetikhersteller bieten an, geschulte Mitarbeiter mit Proben, Informationen und speziellen Messgeräten zu schicken. Beim Lierac-Hersteller Alès steht regelmäßig Deutschlandchef Andreas Lerche im weißen Kittel in der Offizin.

Der französische Kosmetikhersteller schickt hierzulande rund zehn Mitarbeiter in die Apotheken. Der Außendienst stellt aktuell ein neues Beratungskonzept vor. „Alle unsere Außendienstmitarbeiterinnen machen Sell-out, daher ich auch“, sagt Lerche. Vergangene Woche war er selbst in einer Apotheke und verkaufte im weißen Kittel Lierac. „Ich sehe mich als Teil unseres Vertriebsteams und unterstütze, wo ich kann.“ Dabei komme ihm auch seine Einzelhandelsausbildung zugute. „Ich habe einfach schon immer gerne beraten und verkauft.“

In der Frankfurter Einhorn-Apotheke reagierten die Apothekenmitarbeiter zunächst erstaunt, aber positiv auf den Einsatz des Deutschlandchefs. „Ich vermute, in der Kosmetikwelt ist sowas bisher unüblich, was mich ein wenig erstaunt.“ Im Einzelhandel, etwa während seiner Tätigkeit bei Kaufhaus Peek & Cloppenburg, habe an einem Samstag im Monat die komplette Unternehmensleitung acht Stunden verkauft. „Nur so weiß man, was an der Basis los ist.“

Alès bietet bei den Aktionstagen beispielsweise eine Hautanalyse an und stellt für die Kunden ein Pflegeritual zusammen. Lerche will in den kommenden Monaten regelmäßig in der Apotheke stehen: „Bis Jahresende will ich pro Gebiet mindestens einen Tag machen. In der Region Frankfurt sind aber sogar drei geplant.“ Das Unternehmen hat das Bundesgebiet in zehn Regionen unterteilt.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

OnlineDoctor

Tele-Dermatologen suchen eRezept-Apotheken»

Trotz US-Börsengang

Krebs-Pionier BioNTech bleibt in Deutschland»

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»
Politik

Digitalisierung

Gesundheitsapps auf Rezept: Das sind die Regeln»

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»

Sachverständigenausschuss

Altersgrenze für Schlafmittel und Triptane?»
Panorama

Bereits 6 Tote

Neues Virus in China: Fälle in  Europa werden wahrscheinlicher»

291 Infektionen

6 Tote durch Lungenkrankheit in China»

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»
Apothekenpraxis

Rx-Versandverbot

Bühler: Ich habe die Gutachten jetzt – elfmal»

Betrugsversuch

49 Euro: Abzocke mit Transparenzregister»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»