Großhandels-Razzia

Kartellamt: „Waffenstillstand“ der Großhändler APOTHEKE ADHOC, 14.09.2016 17:03 Uhr

Berlin - Das Bundeskartellamt vermutet illegale Absprachen auf Seiten der Großhändler. Bundesweit wurden heute Niederlassungen durchsucht, teilweise hält das Auslesen der Datenträger bis zur Stunde an. Der Vorwurf laut Beschluss des Kartellamtes: Die Großhändler sollen „eine Art Waffenstillstand“ bei den Konditionen geschlossen haben.

Betroffen sein sollen Phoenix, Gehe, Sanacorp, AEP, Pharma Privat, Alliance, Noweda und Hageda Stumpf. Insbesondere sollen sich die Großhändler nach dem Ende der Rabattschlacht Anfang 2016 darauf verständigt haben, sich gegenseitig keine Apotheken mit Erstlieferantenverhältnis mehr abspenstig zu machen. Konkret sollen ab Juli keine neuen Angebote als Hauptlieferant mehr angenommen worden sein.

Das Kartellamt bestätigte, dass bei acht Unternehmen der Branche Durchsuchungen stattgefunden haben. Eine Bestätigung der betroffenen Großhändler steht noch aus. Offenbar wurden nur die privaten Großhändler ausgespart. Mit einer Ausnahme: In seiner Funktion als Geschäftsführer des Verbunds Pharma Privat erhielt Hanns-Heinrich Kehr in Braunschweig Besuch von den Beamten.

Ein Phoenix-Sprecher bestätigte die Durchsuchung. Das Kartellamt war demnach in Mannheim, München und Fürth. Auch bei dem nicht im Phagro organisierten Großhändler AEP waren Kartellamt und Kriminalpolizei. Eine Bestätigung der Großhändler Gehe, Noweda, Alliance Healthcare und Sanacorp steht noch aus.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

SPD meldet schon Änderungsbedarf»

ABDA-Präsident zur Apothekenreform

Schmidt: ABDA gibt Kampf gegen Versandhandel auf»

Fragen an Spahn

Linke: Wer überwacht DocMorris?»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»

Oxycodon-Charge betroffen

Securpharm-Panne: Falscher 2D-Code aufgedruckt»

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»
PTA Live

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»