Neuer Player im OTC-Markt

Karo: Schweden übernehmen Multi-Gyn und Wortie APOTHEKE ADHOC, 06.01.2020 12:48 Uhr

Berlin - Multi-Gyn und Multi-Mam haben eine neue Heimat: Das schwedische Unternehmen Karo Pharma hat sich die Marken durch den Kauf des niederländischen Herstellers BioClin gesichert. Bisher hauptsächlich in Skandinavien aktiv, hat Karo nun ein Auge auf die DACH-Region geworfen und will dort durch weitere Zukäufe bei Rx und OTC wachsen.

Karo ist hierzulande kaum jemandem ein Begriff. Dabei hat das 1987 gegründete Unternehmen in den letzten Jahren einiges an Wachstum hingelegt. 2016 kaufte es den schwedischen Hersteller BioPhausia, 2017 das norwegische Traditionsunternehmen Weifa und 2018 für 90 Millionen Euro ein Produktportfolio des dänischen Derma-Spezialisten Leo Pharma, das vier Hämorriden- und sechs Derma-Produkte umfasst, darunter die Rektalcreme Doloproct und die Prednisolon-Salbe Sheriproct.

Im September 2019 wurde die Akquisition des schwedischen Herstellers Trimb abgeschlossen; in das Portfolio von Karo übergegangen sind damit auch der Warzenentferner Wortie und Fußmittel Footner. Mittlerweile kann Karo Pharma rund 230 Mitarbeiter in acht Ländern und 250 Millionen Euro Jahresumsatz vorweisen.

Seit Oktober hat Karo Pharma auch die Vertriebsrechte für Multi-Gyn und Multi-Mam von Ardo Medical übernommen, davor hatte Ardo den Geschäftsbetrieb für Karo abgewickelt. Mit den beiden Marken sind auch der Sales Director und der Key Account Manager, Nick Löffler und Robert Trosse, von Ardo zu Karo gewechselt. Die Ansprechpartner bleiben also gleich, betont Karo. Bestellungen und Anfragen werden über die Alliance-Tochter CPL abgewickelt.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fragen und Antworten zum DocMorris-Verfahren

EuGH-Vorlage – worum geht es?»

Konsumgüterkonzerne

Neuer OTC-Chef bei P&G»

Heilmittelwerbegesetz

Neues EuGH-Verfahren zu DocMorris»
Politik

Sparmaßnahmen

BMG verlängert Preismoratorium und Zwangsabschlag»

BGH zu Kundenbewertungen

Amazon: Händler haften nicht für Rezensionen»

Telematik-Infrastruktur

Konnektoren: Erstattungsfrage ungeklärt»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»
Panorama

Aus Geltungssucht

Pflegehelfer spritzte Insulin – Haftstrafe»

Gewinnspiel und Quittung

BGH entscheidet zu DocMorris und Shop-Apotheke»

Medikamente zur Leistungssteigerung

Studie: Doping bei 2 Prozent der Arbeitnehmer»
Apothekenpraxis

Ersatzverordnungen

Emerade-Ersatz zuzahlungsfrei: Aber wie?»

Engpass bei Notfallmedikamenten?

Emerade: Bis zu 90.000 Patienten betroffen»

Defekte Notfallpens

Emerade-Rückruf: Apotheken sollen Patienten informieren»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»