Drogerieketten

Grönemeyer: Erst dm, dann Apotheke Carolin Ciulli, 11.12.2018 09:25 Uhr

Berlin - Die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen, ist gerade für Newcomer eine entscheidende Herausforderung. Neue Produkte werden entweder über pfiffige Werbung, eine gute Platzierung im Regal oder Testimonials wahrgenommen. Das Start-up Gröeen setzte bei der Einführung seiner Rückenprodukte zunächst auf die Drogeriekette dm. Die Rezepturen des Arztes Professor Dr. Dietrich Grönemeyer sollen bald auch in Apotheken erhältlich sein.

Rückenleiden sind eine Volkskrankheit. Grönemeyer, der Bruder des Musikers Herbert Grönemeyer, hat mehrere Bücher gegen Rückenbeschwerden veröffentlicht. Eines davon ist neu bei dm im Gesundheitsbereich erhältlich. Ganz oben im Regal – und damit in optimaler Lage – steht „Rücken-Wellness“ neben verschiedenen Produkten von Gröeen. Auf dem Buch-Cover ist ein Foto von Grönemeyer abgebildet.

Der Arzt unterstützt mit dem Buch die Mitte 2017 gegründete Firma Gröeen. Mit Grönemeyer selbst wird laut Unternehmensangaben nicht aktiv für die Produkte geworben. Für das Düsseldorfer Unternehmen sind seine drei Kinder Friederike, Charlotta und Till Grönemeyer tätig. Ihr Vater übertrage sein Wissen über Rücken und Gesundheit an die nächste Generation. Gesellschafter sind die Mitgründer Matthias Wilberg und Jens Plachetka sowie die Familie Grönemeyer. Die Töchter Grönemeyers sollen künftig ebenfalls Anteile übernehmen. Angeboten werden ein Rücken-Balsam, Badeöl und Wickel.

Die Produkte sind laut Firmenangaben vegan und enthalten kein Mikroplastik oder Silikone, Parabene sowie Parafine. „Der Mensch als Ganzes steht bei uns im Vordergrund, auf dieser Basis wurden die Gröeen Produkte mit ausgesuchten Pflanzenextrakten entwickelt“, sagte Friederike Grönemeyer, die in der Produktentwicklung tätig ist. In der „Fibel“ des Vaters wurden Tipps aus der Praxis für einen starken Rücken zusammengefasst.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»