OTC-Hersteller

Ibuprofen: KSK spendiert Umschau-Budget Torsten Bless, 23.08.2017 15:12 Uhr

Berlin - Im Frühjahr hatte der Hersteller KSK mit seinen Kampfpreisen für Verärgerung in den Apotheken gesorgt. Weil er seitdem nicht mehr in der Apotheken Umschau für seine Schnäppchen werben darf, will er nun die Pharmazeuten mit Sonderpreisen für sein neu eingeführtes Ibuprofen beglücken. Auch damit macht sich das Unternehmen keine Freunde.

Dirk Vongehr ist sauer. Der Inhaber der Kölner Paradies-Apotheke fand ein auf den ersten Blick verlockendes Angebot von KSK in seiner Post. Die Antiallergika Lora-ADGC und Cetirizin-ADGC erfreuten sich seit Markteinführung 2008/2009 „einer großen und nach wie vor wachsenden Beliebtheit“, hieß es dort. Auch mit Pantoprazol habe man viele Kunden davon überzeugt, dass „der Einkauf in der Apotheke nicht teuer sein muss“. 30 Millionen Packungen der ADGC-Präparate seien seitdem verkauft worden. Zur Feier des Tages und als Dankeschön für die „Unterstützung beim Aufbau“ der Marken winkte das Berghausener Unternehmen mit attraktiven Konditionen in der Direktbelieferung.

Das Angebot war auch ein wenig als Beschwichtigung gedacht, so stand zwischen den Zeilen zu lesen: In den beiden März-Ausgaben der Apotheken Umschau hatte KSK zur Markteinführung von Ibuprofen-ADGC mit Kampfpreisen geworben. So sollten preissensible Kunden von der Versandapotheke zurück in die Offizin geholt werden. Nach Vorstellung des Unternehmens sollte die 20-er-Packung nur 1,98 Euro kosten, Loratadin für nur 2,70 Euro und Cetirizin für 2,96 Euro abgegeben werden. Für eine Packung mit 14 Tabletten Pantoprazol wären laut Preisvorstellung 4,19 Euro in der Apotheke fällig geworden.

Lief nur so semi-gut, musste auch KSK in seinem jüngsten Schreiben einräumen: Die „unglaublichen niedrigen UVP“ für Ibuprofen haben die Mitbewerber geschockt, doch seien auch „ein paar wenige Ihrer Kollegen“ derart verärgert gewesen, dass die Umschau die Kampagne stoppte, „weil sie nicht im Interesse einiger Abonnenten sei“. Das dadurch freiwerdende Anzeigenbudget solle nun den Apothekern zugute kommen. Sie könnten nun die 20er-Packung Ibuprofen-ADGC von nur 58 Cent ordern, das Bestellformular gibt es gleich auf der Rückseite des Schreibe

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Corona-Schutzmaßnahmen

Einzelhandel: Landespolitiker wollen Maskenpflicht abschaffen»

Suche nach Corona-Medikamenten

Kaletra gegen Covid-19: WHO stoppt Studie»

Abstandsmelder und Kundenzähler

Corona-Technologie im Schaufenster»
Markt

Pharmahersteller

Neuer Chef für Ipsen»

OTC-Manager

Bernhard Wingerberg verstorben»

Sonnenschutz für Kinder

Warentest: Günstig ist gut»
Politik

PDSG passiert Bundestag

eRezept kann kommen – DAV will Pilotprojekt ausweiten»

Bayer, Merck, Beiersdorf, Fresenius & Co

Pharmakonzerne boykottieren Facebook»

Flyer-Aktion kurz vor der Sommerpause

Boni-Verbot oder RxVV: Abda treibt Abgeordnete an»
Internationales

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»

Veränderte Zusammensetzung

Levothyrox: Merck muss Schadenersatz zahlen»
Pharmazie

Pilz & Entzündung

Tabuthema: Fußpilz»

Verantwortungsbewusster Einsatz

Fosfomycin: Besser in Kombination»

Wenig Arztbesuche, schlechte Compliance

Migräne: Viele Patienten sind unterversorgt»
Panorama

Frau zieht im Verkaufsraum blank

Braunschweig: Popo-Diebin schlägt schon wieder zu»

Baldrian, Hopfen & Co.

Heilkräuterwanderung – gefragt wie nie»

12 Jahre Gefängnis für Pfusch-Apotheker

Zyto-Skandal: BGH weist Revision zurück – Urteil rechtskräftig»
Apothekenpraxis

Timo coacht

380°-Marketing. Out Of The Box is Over The Counter»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ärger NACH der Umbenennung»

Ermittlungen gegen zwei Apotheker

Noscapin-Hustensaft: Geldstrafe für Rezepturfehler»
PTA Live

Mehr Tragekomfort, weniger Beschwerden

Aromatipps für die Maske»

Diuretika, Antibiotika und Johanniskraut

Phototoxische Reaktionen der Haut»

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»