Rezeptabrechnung

Die Rache der Rechenzentren Alexander Müller, 23.05.2018 10:22 Uhr

Berlin - Von außen betrachtet sind die Rechenzentren mit ihrer Verbandsgründung näher zusammengerückt – mit dem Schönheitsfehler, dass Branchenprimus VSA nicht mitspielt. Doch abseits der gemeinsamen politischen Interessen hat sich der Wettbewerb zwischen den Anbietern in den vergangenen Jahren extrem verschärft. Aus den einst verteilten Jagdgebieten ist ein offenes Rabattschlachtfeld geworden.

Früher war es sehr einfach: Es gab die Verrechnungsstelle der Süddeutschen Apotheker (VSA) im Süden, das Norddeutsche Apothekenrechenzentrum (NARZ) im Norden, dazwischen ARZ Haan und ARZ Darmstadt sowie in der Hauptstadt die kleinere Rezeptabrechnungsstelle Berliner Apotheker (RBA). Der Name war meist Programm.

Kunden im Stammgebiet der Konkurrenz wurden nicht aktiv akquiriert und selbst auf Nachfrage mit schlechten Konditionen verschreckt. Diese ließen sich sogar über die dünne Präsenz auf fremdem Territorium glaubhaft machen. Ein verteilter Markt, ein friedlicher Markt. Aber das ist zehn Jahre her. Marktführer VSA mit etwa 6500 Kunden nennt sich nicht mehr „süddeutsch“ und ist es auch längst nicht mehr. Zusammen mit der Tochter ALG ist die VSA wie auch NARZ/AVN und ARZ Haan heute nahezu bundesweit vertreten.

Spätestens seit der „Daten-Affäre“ ist die Stimmung zwischen den Anbietern aufgeheizt. Als Aggressor unter den sogenannten standeseigenen Rechenzentren haben die Mitbewerber das ARZ Haan ausgemacht. Erfolgreicher Vertrieb, meinen die einen, Umsätze mit Dumpingpreisen und robusten Vertriebsmethoden gekauft, lästern die anderen. Jedenfalls konnte sich das ARZ Haan Schätzungen zufolge auf knapp 4000 Kunden steigern und ist damit klare Nummer 2 im Markt hinter der VSA mit rund 6500 Apotheken. Jetzt könnte das ARZ Haan aber selbst zum Gejagten werden.

Hintergrund ist die doppelte Vertragsstrategie des ARZ Haan, die insbesondere ab 2013 verfolgt wurde. Mit den eigenen Kunden wurden damals 5-Jahres-Verträge geschlossen – eine in der Branche ungewöhnlich lange Laufzeit. Die Apotheker wurde mit stabilen Abrechnungskonditionen geködert. So abgesichert ging das ARZ Haan bei dem Konkurrenten „wildern“. Das allerdings auch ohne schlechtes Gewissen, schließlich war die Konkurrenz im eigenen Stammland NRW mit Tochterfirmen unterwegs.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Modellprojekt

Bundeswehr testet Diensthunde als Corona-Schnüffler»

Corona-Schutzmaßnahmen

Einzelhandel: Landespolitiker wollen Maskenpflicht abschaffen»

Suche nach Corona-Medikamenten

Kaletra gegen Covid-19: WHO stoppt Studie»
Markt

Schwesterfirma in Holland

30 Euro: Apo-Discounter wirbt für Rx-Bonus»

800.000 Neukunden 2020

Shop-Apotheke: An der Leistungsgrenze»

Generikakonzerne

Stada: OTC-Sparte firmiert um»
Politik

PDSG passiert Bundestag

eRezept kann kommen – DAV will Pilotprojekt ausweiten»

Bayer, Merck, Beiersdorf, Fresenius & Co

Pharmakonzerne boykottieren Facebook»

Flyer-Aktion kurz vor der Sommerpause

Boni-Verbot oder RxVV: Abda treibt Abgeordnete an»
Internationales

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»

Veränderte Zusammensetzung

Levothyrox: Merck muss Schadenersatz zahlen»
Pharmazie

Pilz & Entzündung

Tabuthema: Fußpilz»

Verantwortungsbewusster Einsatz

Fosfomycin: Besser in Kombination»

Wenig Arztbesuche, schlechte Compliance

Migräne: Viele Patienten sind unterversorgt»
Panorama

Frau zieht im Verkaufsraum blank

Braunschweig: Popo-Diebin schlägt schon wieder zu»

Baldrian, Hopfen & Co.

Heilkräuterwanderung – gefragt wie nie»

12 Jahre Gefängnis für Pfusch-Apotheker

Zyto-Skandal: BGH weist Revision zurück – Urteil rechtskräftig»
Apothekenpraxis

Friedenspflicht bei Pseudoarztnummer

Entlassrezepte: 4444444 gilt nicht mehr»

Timo coacht

380°-Marketing. Out Of The Box is Over The Counter»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ärger NACH der Umbenennung»
PTA Live

Mehr Tragekomfort, weniger Beschwerden

Aromatipps für die Maske»

Diuretika, Antibiotika und Johanniskraut

Phototoxische Reaktionen der Haut»

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»