Böhm wird Vorstand bei Noventi

, Uhr
Berlin -

Wieder holt Noventi ein bekanntes Gesicht aus der Branche an Bord: Mark Böhm, ehemals Vertriebsdirektor bei Alliance Healthcare Deutschland (AHD), wird neuer Vorstand Markt – und soll in dieser Funktion die Vertriebsaktivitäten stärken.

Der Aufsichtsrat hat Böhm zum 1. Oktober in den Vorstand berufen. Er wird in dieser Funktion das Ressort Markt übernehmen und dort alle Aufgaben des Vertriebs zentral steuern und vorantreiben. Noventi will damit die Vertriebsstruktur weiter zusammenführen.

Böhm hatte AHD im Mai verlassen, um „ein neues Kapitel aufschlagen“, wie er sagte. Insgesamt war er 21 Jahre lang für den Großhändler tätig, zuletzt als Commercial Director und Mitglied der Geschäftsführung. In anderen Rollen verantwortete er als Ressortleiter Commercial Control die Bereiche Vertriebssteuerung, Handelskalkulation und Prozessmanagement. Auch die Kooperationsmarke Alphega steuerte Böhm. Zuvor war er Verkaufsleiter der Niederlassung in Hagen. Seine Karriere begann Böhm nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik als Mitarbeiter im Vertriebscontrolling der Anzag.

„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung in einem so wichtigen und sich stark veränderndem Markt, den Kunden immer im Fokus zu behalten sowie Innovation und Wachstum bei Noventi mit dem gesamten Team zu gestalten“, so Böhm über seine neue Rolle. „Noventi leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Gesellschaft und es macht mich persönlich sehr stolz, auch einen Teil dazu beitragen zu können.“

Aufsichtsratschef Herbert Pfennig sagte: „Ich freue mich sehr, dass Noventi eine so herausragende Vertriebspersönlichkeit gewinnen konnte. Als 100 Prozent apothekereigenes Unternehmen ist uns Kundenorientierung besonders wichtig. Mark Böhm zeichnet sich durch besondere Kundennähe und die Fähigkeit aus, die im Kundengeschäft tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich, organisatorisch und menschlich zu unterstützen, zu steuern und zum Erfolg zu führen. Seine Leistung und Reputation in der bisherigen Tätigkeit sprechen für ihn. Der Neuzugang ist von hoher Bedeutung für die Weiterentwicklung des Unternehmens und die Zufriedenheit sowie den Erhalt der Loyalität der Kundschaft.“

Jürgen Frasch, 1. Vorsitzender des Eigentümervereins FSA, erklärte: „Wir als Noventi haben als apothekereigenes Unternehmen insbesondere die Leistungserbringer in Deutschland, also unsere Kunden im Blick. Daher ist die Schaffung dieses Bereichs mit dem ganzheitlichen Vertriebsblick so wichtig.“

Und Vorstandschef Dr. Hermann Sommer, erklärt dazu: „Ich bin stolz darauf, Mark Böhm als ausgewiesenen Vertriebsexperten in der Noventi-Familie willkommen zu heißen. Er verfügt über einen wertvollen und umfassenden Erfahrungsschatz aus der Führung großer Vertriebsorganisationen. Das Wachstum Noventis erfordert die Verstärkung des Vorstandsteams genau um solch eine Vertriebspersönlichkeit. Damit sind wir optimal für die weitere Transformation der Gesundheitsbranche und unser Wachstum als aktiver Gestalter des Gesundheitsmarktes aufgestellt.“

Im Vorstand ist Böhm gemeinsam mit Sommer, Dr. Sven Jansen (New Business & Marketing) und Victor Castro (Finance & Operations). Bereichsvorstände sind Sven Bertram (Technik), Susanne Hausmann (Sonstige Leistungserbringer), Dr. Verena Heeschen (Personal/Recht), Dr. Silvio Kusche (Marketing/Kommunikation) und Dr. Mathias Schindl (Apotheken-Warenwirtschaft).

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Zu wenig Softwareanbieter und Kassen
E-Rezept: Gematik klagt über geringe Beteiligung »
„Unnötig kompliziert und unsicher“
IT-Experte zerlegt E-Rezept-Codes »
Mehr aus Ressort
Pessina will Apothekenkette verkaufen
Bericht: Walgreens bald ohne Boots »
Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Pessina will Apothekenkette verkaufen
Bericht: Walgreens bald ohne Boots»