Sonnenschutzprodukte

Beiersdorf kauft Coppertone von Bayer APOTHEKE ADHOC, 14.05.2019 09:37 Uhr

Berlin - Beiersdorf baut den Bereich Sonnenschutz aus. Der Hamburger Kosmetikkonzern kauft von Bayer die Marke Coppertone für 550 Millionen US-Dollar (rund 490 Millionen Euro). Der Leverkusener Konzern hatte angekündigt, sich von der Ende 2014 von Merck übernommenen Sonnenschutzpflege trennen zu wollen.

Coppertone wird für Beiersdorf nach Nivea Sun und Eucerin Sun die dritte Sonnenschutzmarke und die fünfte im Hautpflegesortiment. Die Produkte werden in den USA, Kanada und China von Whippany vertrieben. In den USA erzielte Bayer 2018 mit Coppertone einen Umsatz von rund 213 Millionen US-Dollar.

Beiersdorf übernimmt die weltweiten Produktrechte an Coppertone und die rund 450 Mitarbeiter in den USA, Kanada und China; darunter Vertrieb und Marketing, Forschung und Entwicklung sowie das Produktionswerk in Cleveland (Tennessee). Mit dem Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden, im dritten Quartal 2019 gerechnet.

Mit dem Kauf betritt Beiersdorf den laut Konzernangaben weltweit größten Markt für Sonnenschutz – die USA. Coppertone war die erste Sonnenschutzmarke, die 1944 in den Staaten auf den Markt kam. Sonnenschutz sei seit über 60 Jahren ein Fundament des Hautpflege-Geschäfts, sagte Beiersdorf-Vorstandschef Stefan De Loecker. „Diese Transaktion unterstreicht unsere Verpflichtung zu wettbewerbsfähigem, nachhaltigem Wachstum und Investitionen in die Hautpflege – zwei wesentliche Prioritäten unserer neuen C.A.R.E.+ Strategie.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»