Sonnenschutzprodukte

Beiersdorf kauft Coppertone von Bayer APOTHEKE ADHOC, 14.05.2019 09:37 Uhr

Berlin - Beiersdorf baut den Bereich Sonnenschutz aus. Der Hamburger Kosmetikkonzern kauft von Bayer die Marke Coppertone für 550 Millionen US-Dollar (rund 490 Millionen Euro). Der Leverkusener Konzern hatte angekündigt, sich von der Ende 2014 von Merck übernommenen Sonnenschutzpflege trennen zu wollen.

Coppertone wird für Beiersdorf nach Nivea Sun und Eucerin Sun die dritte Sonnenschutzmarke und die fünfte im Hautpflegesortiment. Die Produkte werden in den USA, Kanada und China von Whippany vertrieben. In den USA erzielte Bayer 2018 mit Coppertone einen Umsatz von rund 213 Millionen US-Dollar.

Beiersdorf übernimmt die weltweiten Produktrechte an Coppertone und die rund 450 Mitarbeiter in den USA, Kanada und China; darunter Vertrieb und Marketing, Forschung und Entwicklung sowie das Produktionswerk in Cleveland (Tennessee). Mit dem Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden, im dritten Quartal 2019 gerechnet.

Mit dem Kauf betritt Beiersdorf den laut Konzernangaben weltweit größten Markt für Sonnenschutz – die USA. Coppertone war die erste Sonnenschutzmarke, die 1944 in den Staaten auf den Markt kam. Sonnenschutz sei seit über 60 Jahren ein Fundament des Hautpflege-Geschäfts, sagte Beiersdorf-Vorstandschef Stefan De Loecker. „Diese Transaktion unterstreicht unsere Verpflichtung zu wettbewerbsfähigem, nachhaltigem Wachstum und Investitionen in die Hautpflege – zwei wesentliche Prioritäten unserer neuen C.A.R.E.+ Strategie.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix baut Gesundheitsplattform auf»

Bis zu 60 Euro pro Rezept

DocMorris-Doppelbonus: 10 Euro pro Packung»

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»
Politik

Kammerwahl Westfalen-Lippe

Wegen Wahlempfehlung: Zoff bei Adexa»

Anhörung zum Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will am Zeitplan festhalten»

Elektronische Patientenakte

AOK Nordost macht Apothekern Hoffnung»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Keine DOAKs bei Antiphospholipid-Syndrom»

Immunschwächekrankheit

HIV: Forscher entdecken Angriffsstelle»

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»
Panorama

Deutscher Apothekenpreis 2019

Die perfekte Selbstmedikation»

Deutschlandpremiere

Kinder nach Gebärmutter-Transplantation geboren»

Würzburg

Neues Zentrum will vernachlässigte Tropenkrankheiten bekämpfen»
Apothekenpraxis

Pharmazeutische Dienstleistungen

BMG plant Vorgaben für Apotheker»

Revisionen

Regierungspräsidium: Jetzt spricht der „Totengräber“»

Lieferengpass

Die erste letzte Valsartan-Packung»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»