OTC-Sortiment von Axicorp

Axicur kommt, Ibutop bleibt Nadine Tröbitscher, 17.04.2019 07:50 Uhr

Berlin - 2002 wurde das mittelständische Unternehmen Axicorp mit Sitz in Friedrichsdorf gegründet. Das Pharmaunternehmen ist nicht nur auf den Parallelimport von EU-Arzneimitteln spezialisiert, sondern hat auch OTC-Arzneimittel im Portfolio. Diese werden künftig unter der Dachmarke „Axicur – rezeptfreie Gesundheit“ vertrieben.

Im November kam mit Pantoprazol Axicur das erste OTC-Arzneimittel unter der Marke in die Apotheken. Im Laufe der kommenden Monate wird das bestehende Sortiment aus apothekenpflichtigen Präparaten, die im Rahmen der Selbstmedikation angewendet werden können, sukzessive umgestellt. Den Anfang machten die Anthistaminika Cetirizin und Loratadin sowie Heparin zur Behandlung von stumpfen Verletzungen. Naproxen-axi und Lop-Dia werden in Kürze folgen und als Naproxen Axicur beziehungsweise Loperamid Axicur erhältlich sein.

Zum Portfolio des hessischen Unternehmens zählt auch die bekannte Marke Ibutop mit dem Wirkstoff Ibuprofen als Tablette, Schmerzgel und -salbe. Hier wird es einer Sprecherin zufolge keine Namensänderung geben, allerdings werden die Packungen in einem neuen Design gelauncht.

Die Marke Axicur kommt in einem klaren und modernen Packungsdesign, das laut Hersteller für eine sofortige Wiedererkennung sorgt, in die Apotheken. Das Unternehmen setzt auf Farbe. Leitmotiv sei eine farbige Explosion mit „Urknall-Charakter“. Jede Einzelfarbe steht für ein Indikationsgebiet. Grün steht für Allergie, türkis sind die Arzneimittel im Bereich Magen-Darm, Schmerzmittel wie Naproxen kommen in einer lilafarbenen Packung in die Regale und rot sind die Umkartons der Heparin-haltigen Präparate.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»

Auktionsplattformen

Ebay-Angebot: Antibiotika auf Vorrat»

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»