Avie schließt sich Pro AvO an

, Uhr

Berlin - Die Initiative Pro Apotheke vor Ort (Pro AvO) hat eine weitere Kooperation an Land gezogen. Apotheken der Gruppe Avie sollen bestmöglich auf die Plattform integriert sein, sobald diese an den Start geht.

In der Initiative Pro AvO haben sich Noventi, der Wort & Bild Verlag, BD Rowa und die Großhändler Gehe und Sanacorp zusammengeschlossen. Nach der jüngsten Finanzierungsrunde hält Noventi 28 Prozent der Anteile, die anderen Partner entsprechend 18 Prozent. Unter den Kooperationen haben sich bereits Linda und Parmapharm (Gesund-ist-bunt) der Initiative angeschlossen.

Nun erfolgt also der Beitritt der Kohl-Tochter Avie: „Neben einem einfachen technischen Anschluss arbeiten wir vor allem gemeinsam daran, die Leistungen der Kooperationsapotheken auf unserem Portal für die 82 Millionen Kunden in Deutschland sichtbar zu machen, wenn wir mit der Plattform bundesweit an den Start gehen werden“, so Pro AvO-Geschäftsführer Peter Menk.

Avie-Geschäftsführer Philipp Kohl nennt als Ziel der Partnerschaft, „mit einem systematischen Ansatz den Ertrag der Apotheke zu steigern und dem Apothekeninhaber den Rücken freizuhalten, damit er sich mit seiner pharmazeutischen Fachkompetenz auf die Patienten konzentrieren kann“. Die Apotheken erwarteten Unterstützung bei der Digitalisierung des Marktes. „Das E-Rezept kommt und soll in der Apotheke vor Ort bedient werden. Online-Apotheken können nicht Präsenz, aber wir können online“, so Kohl.

Der Avie-Geschäftsführer hat nach eigenen Angaben verschiedene Branchenlösungen verglichen und sich dann entschieden: „Wir setzen auf die Kooperation mit Pro AvO, weil uns der Inhalt, das offene Konzept und der Fokus auf den Endkunden überzeugen. Letztlich entscheiden die Kunden, über welchen Weg sie online in die Vor-Ort-Apotheke gehen werden.“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
APOTHEKE ADHOC Webinar am 28. Oktober
E-Rezept: Was erwartet uns am HV? »
Keine Strafen bis Ende 2022
E-Rezept: Ärzte wollen Galgenfrist »
Anbindung an andere Terminbuchungssoftware möglich
No-Q: Testportal öffnet für alle Apotheken »
Mehr aus Ressort
Drei Wochen abgeschaltet
Facebook erlaubt Vagisan wieder »
Familienpackung für die Hausapotheke
Nasic kommt im Doppelpack »
Weiteres
Drei Wochen abgeschaltet
Facebook erlaubt Vagisan wieder»
Familienpackung für die Hausapotheke
Nasic kommt im Doppelpack»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»