Apothekenkooperationen

Test: Alphega schlägt Mea und Elac knapp APOTHEKE ADHOC, 02.08.2017 12:49 Uhr

Berlin - Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv elf Apothekenkooperationen auf Service und Preis untersucht. Alphega-Apotheken gehen mit dem Qualitätsurteil „gut“ als Testsieger aus der Studie hervor und verweisen damit die Sanacorp-Kooperation Meine Apotheke (Mea) und die Guten-Tag-Apotheken von Elac Elysée auf Platz zwei und drei. Am schlechtesten hat Avie abgeschnitten. Insgesamt ist die Servicequalität der Branche im Vergleich zur Vorstudie von einem befriedigenden auf ein gutes Niveau gestiegen.

Die Alphega-Apotheken konnten sich im Vergleich zur Vorstudie aus dem Jahr 2015 von Platz fünf auf Platz eins verbessern und geht mit dem Qualitätsurteil „gut“ hervor. Demnach erzielte die Kooperation sowohl bei der Filialberatung als auch am Telefon das jeweils beste Ergebnis. Die Mitarbeiter vor Ort nehmen sich viel Zeit für die Gespräche und weisen auf die korrekte Einnahme sowie Wechselwirkungen der Medikamente hin, heißt es weiter. Zudem falle die Reaktion auf Beschwerden sehr kundenorientiert aus. Der telefonische Service überzeugte die Tester mit sehr kurzen Wartezeiten und kompetenten Angestellten. Auch beim Preis zählen die Alphega-Apotheken zu den drei günstigsten Anbietern. Gegenüber dem Apothekenverkaufspreis (AVP) würden Kunden im Schnitt über vier Prozent sparen, so die Autoren der Studie.

Der Testsieger der Vorstudie, die Sanacorp-Kooperation Meine Apotheke (Mea), wurde auf Platz zwei verwiesen, erhielt aber ebenfalls das Qualitätsurteil „gut“. Die Mitarbeiter überzeugten die Tester in den Beratungen vor Ort, beispielsweise hinsichtlich der Informationen zur Einnahme der Medikamente. Auch Fragen der Kunden hätten sie meist umfassend beantwortet. Ebenfalls positiv werteten die Studienautoren die kurzen Wartezeiten bis zur Beratung. Am Telefon seien die Auskünfte fachlich stets korrekt und inhaltlich gut verständlich. Preislich liegt die Kooperation im Schnitt unter dem Listenpreis, zählt aber nicht zu den drei günstigsten Anbietern.

Auf den dritten Rang kommen die Guten-Tag-Apotheken, ebenfalls mit Qualitätsurteil „gut“. Die Angestellten zeigten sich sehr kommunikationsstark, freundlich und hilfsbereit und gaben verständliche Informationen zu den Medikamenten, heißt es in der Studie. Auch mit sauberen Räumlichkeiten, meist barrierefreier Filialgestaltung und häufig angebotenen Zusatzservices konnte die Kooperation überzeugen. Und beim Preis-Check konnten die Guten-Tag-Apotheken punkten. Der Studie zufolge liegt sie im Schnitt um drei Prozent unter dem Apothekenverkaufspreis (AVP) aus der Software und ist damit im Vergleich preislich attraktiv.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Drogerieketten

dm: Express-Abholung ohne Apothekenkosmetik»

Hautpflege

Dermasence: Neuigkeiten und Nachfolger»

Schlafmittel

Cefanight: NEM mit Melatonin»
Politik

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Schätzerkreis

Krankenkassenbeitrag könnte 2020 leicht steigen»

Deutsches Gesundheitssystem

Spahn/von der Leyen: Staatliche Datensammlung angestrebt»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»

„Feiges Attentat“

Buttersäureangriff auf Arztpraxis»
Apothekenpraxis

ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick

Willkommen in der „Höhle der Apotheker“»

Todesfälle in Köln

Zwei Apothekenmitarbeiter unter Verdacht»

Kooperationen

Farma-Plus-Apotheken testen Musik»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»