Österreich

Der Pilger-Apotheker Carolin Ciulli, 15.12.2018 09:07 Uhr

Berlin - Aaron Sallegger wurde die Wanderleidenschaft in die Wiege gelegt. Die Apothekerfamilie stammt aus der Steiermark – Vorau, eine knapp 5000 Einwohner große Gemeinde, liegt an zahlreichen Wanderwegen und Pilgerrouten. Nach ein paar Jahren in der Offizin wollte der junge Pharmazeut eine Veränderung und machte sich zu Fuß auf den Weg ins spanische Santiago de Compostela. Heute teilt er seine Leidenschaft mit Kunden und bietet Pilgerberatung in der Offizin an.

Vor sechs Jahren wurde Sallegger eine Frage nicht mehr los: „Kann es das gewesen sein?“ Nach dem Pharmaziestudium und ersten praktischen Erfahrungen in der Apotheke suchte er nach einer Veränderung. Wie viele Menschen fand er sie im Pilgern. Die „Wallfahrten“ haben für viele mehr als einen religiösen Hintergrund. Es geht um die Suche nach dem Selbst, nach Ruhe und der Sehnsucht nach Langsamkeit.

Der Pharmazeut marschierte von Graz auf dem populären Jakobsweg nach Santiago de Compostela. In rund drei Monaten lief er 2500 Kilometer. Das seien rund 7,5 Millionen Schritte gewesen. Die Reise gab Sallegger die nötige innere Ruhe zurück. Zwischenzeitlich war er in der ganzen Welt auf Weitwanderwegen unterwegs: Neuseeland, Schweden, Island und natürlich im Heimatland Österreich. 2014 begann er in der väterlichen Augustinus-Apotheke als leitungsberechtigter Apotheker. Dort ist der ausgebildete Fitnesscoach auch für die seit 2007 angebotene Pilger-Beratung zuständig.

In der 1998 gegründeten Apotheke kommen immer wieder Wanderer und Pilger vorbei. „Wir liegen an einer wichtigen Pilgerroute nach Mariazell“, sagt Sallegger. Knapp eine Million Wallfahrer pilgern jährlich in die Gemeinde im Norden der Steiermark, laut Touristeninformation der größte Wallfahrtsort Mitteleuropas. Der ungarische Wanderweg über Vorau ist knapp 190 Kilometer lang. „Immer wieder stolpern Pilger bei uns rein.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Interview Dr. Peter Schreiner und Antonios Vonofakos

Pro AvO: Eine Plattform kann doch jeder»

APOSCOPE-Digitalisierungsstudie

Bestellplattformen: Noweda-Zukunftspakt liegt vorn»

Mittelohrentzündung

Otofren: „Otovowen“ als Tablette»
Politik

Brandenburg

Kammer und Verband schreiben Brandbrief an ABDA»

Kein Rx-Boni-Verbot

Boni-Deckel: Revival für SPD-Vorschlag»

Westfalen-Lippe

Erste Online-Kammerwahl: Attacke auf ABDA»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»

Polypharmazie

„Viele wissen nicht, wofür sie was nehmen“»

Medizinalhanf

Drogenbeauftragte: Lobbyisten reden Patienten Cannabis ein»
Panorama

Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück»

Parasiten

Erste Borreliose-Fälle in Thüringen»

Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld»
Apothekenpraxis

Frühjahrsbevorratung verspätet sich

Cetirizin Hexal kommt später»

Zusatzempfehlungen

Apotheker coacht Kollegen: „Irgendwann platzt der Knoten“»

LABOR-Debatte

„Haben Sie noch eine Probe für mich?“»
PTA Live

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»

Neues auf YouTube

Alchemilla und die Lifehacks»
Erkältungs-Tipps

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»

Hausmittel

Fünf Tipps zum richtigen Gurgeln»