Kreis Borken

Spahn besucht Impfzentrum

, Uhr
Jens Spahn schaute im Impfzentrum des Kreises Borken vorbei.
Foto & Video: Kreis Borken
Berlin -

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat am Samstag zum ersten Mal ein Impfzentrum im laufenden Betrieb besucht. Er nutzte einen kurzen Aufenthalt in seiner westmünsterländischen Heimat, um am Standort des Kreises Borken in Velen vorbeizuschauen.

Landrat Dr. Kai Zwicker sowie Dr. Volker Schrage und Dr. Amin Osman von der Kassenärztlichen Vereinigung (KVWL) hießen den Minister willkommen. Anschließend führten sie ihn durch die Einrichtung, in der auch sonntags im „2-Schicht-Betrieb“ geimpft wird.

Spahn führte bei der Gelegenheit kurze Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Zentrums sowie mit „Impflingen“ und deren Begleitpersonen. Nach dem Rundgang zeigte er sich vor der anwesenden Presse sehr beeindruckt, wie professionell und gleichzeitig einfühlsam die zu Impfenden betreut werden. Er dankte zudem allen, die für die Organisation und den Ablauf des Impfzentrums Verantwortung tragen, ganz herzlich für ihr Engagement.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Botenstoff Glutamat sammelt sich im Gehirn
Studie: Warum intensives Denken müde macht»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»