Randnotiz

Playboy, Gockel, kleiner Mann Alexander Müller, 15.07.2013 11:53 Uhr

Berlin - Schrille Kampagnen, anzügliche Markennamen: Die Erwartungen an den Viagra-Patentablauf waren zumindest auf Marketingseite groß – und wurden enttäuscht: Die Generikahersteller setzen fast ausnahmslos auf ein schlichtes Sildenafil + Firmenname, „Ereq“ von Jutapharma ist schon das Krawalligste. Allerdings haben viele Firmen eigens Informationsangebote zum Thema ins Netz gestellt. Hier gibt es schon mal ein Augenzwinkern.

Hexal hatte schon kurz vor dem Launch die Seite „fuer-uns-maenner“ ins Leben gerufen und dort über das Thema erektile Dysfunktion informiert – ohne Produktbezug versteht sich. Die „Männerfarbe“ Schwarz überwiegt, das Testimonial ist sehr schnittig, der Inhalt bleibt sachlich. Die Balance zwischen medizinischer Ernsthaftigkeit und Lifestyle gelingt hier noch ganz gut.

Als anstößig wird zuweilen nur der Gockel mit viagrablauem Kamm und Kehllappen empfunden – aber mit dem werben die Holzkirchner auch nur gegenüber den weniger empfindsamen Fachkreisen.

Ratiopharm ist noch zurückhaltender: Die Internetseite lehnt sich smart an Gelerntes an: „auch-da-gibts-was-von-ratiopharm“. Nur die Kissenschlacht des Silver-Ager-Paares ist ein bisschen lahm. Dafür hatte Ratiopharm sich gegenüber einigen Ärzten den Scherz erlaubt, den Sildenafil-Mustern ein Playboy-Heft beizulegen.

Stada will den Markt nicht nur mit drei verschiedenen Sildenafil-Produkten angehen, sondern wirbt bei Apothekern auch sehr offensiv: „Lassen Sie bei Männern mit Erektionsstörungen wieder die Pferde durchgehen“, so eine Aliud-Anzeige mit schwarzem Hengst. Aber auch gegenüber der Allgemeinheit lässt es der Konzern an Seriosität vermissen: Die Informationsseite von Stada heißt: „da-steht-der-kleine-mann“. Betroffene dürften solche Anspielungen wenig witzig finden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Höhe der Löwen

Deal: Gründer revolutionieren Interdentalreinigung»

Stada-Gesundheitsreport

Jeder Vierte fragt nach „Billig-Arzneimitteln”»

Arzneimittelentsorgung

Neue Kampagne: Ins Klo ist kacke»
Politik

Grippeschutz

Via-Apotheken wollen impfen»

BPI gegen vdek

Lieferengpässe: „So werden Zahlen künstlich reduziert“»

Apothekenstärkungsgesetz

Dienstleistungen verbleiben im VOASG»
Internationales

CVS

Auch Rx-Präparate: Apothekenketten liefern mit Drohnen»

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»
Pharmazie

Atopische Dermatitis

„Emollienzien plus“: Bewusstsein für Basistherapie schärfen»

AMK-Meldung

Weitere Ringbrüche bei GinoRing, Qualitätsmängel bei Avonex»

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»
Panorama

FU Berlin

Erster Student der Freien Universität gestorben»

Kritik von CDU, SPD und AfD

Grünen-Politikerin für Eigenbedarf bei harten Drogen»

Aktienkurs legt zu

Biogen will Alzheimer-Mittel zulassen»
Apothekenpraxis

Negativtrend ungebrochen

Westfalen-Lippe: Wieder weniger Apotheken»

Rabattaktion zum Jubiläum

Apotheker bietet Preise wie vor 20 Jahren»

Einnahmehinweise

Apothekerinnen entwickeln Antibiotika-Aufkleber»
PTA Live

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Anklage gegen zwei PTA»

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »