Apotheke in Vorst in Tönisvorst

Schließung nach 66 Jahren Silvia Meixner, 13.03.2019 14:53 Uhr

Die Gründerin starb im Alter von 101 Jahren. Enkel hatte sie keine, weshalb es keinen Nachfolger in der Familie gibt. Nun endet in wenigen Wochen die Geschichte der Apotheke. „Wir haben sehr viele Stammkunden, sie sind alle schon seit Februar informiert“, sagt Rothkopf-Ischebeck. Auch die sieben Mitarbeiter wurden frühzeitig von den Schließungsplänen in Kenntnis gesetzt. „Die meisten haben bereits neue Jobs gefunden.“

Den pharmazeutischen Themen bleibt sie verbunden. „Ich habe eine ganze Menge Pläne, werde mich der Lehre zuwenden. Ich habe immer viel unterrichtet, unter anderem für die Apothekerkammer Hessen Fortbildungsveranstaltungen gemacht.“ Besonders auf dem Gebiet der Impfungen sieht sie Bedarf: „Weil man nicht so viele Fälle sieht, redet man das Risiko klein. Es gibt immer Menschen, die nicht verstehen wollen, wie wichtig Impfungen sind.“

Für Rothkopf-Ischebeck steht fest: „Das wird kein Ruhestand, nur ein Wechsel der Aufgabengebiete“, sagt sie lächelnd. „Vor meiner Zeit in der Apotheke meiner Mutter habe ich in der Industrie und in der Forschung gearbeitet, unter anderem bei Hoechst und Madaus.“ Sie plant Vorträge für junge Apotheker, Praxis-Seminare und Vorträge an Volkshochschulen. „Ich möchte, dass das Krankheits-, Gesundheits- und Medikamentenverständnis auf Fakten gestellt wird. Ich möchte erklären, was Statistik bedeutet, mehr Fakten in das Gesundheitswissen der Menschen bringen.“ Sie freut sich auf die neuen Aufgaben: „Es macht sehr viel Spaß, denn Erwachsene sind dankbare Zuhörer, weil bei ihnen echtes Interesse vorliegt. Erwachsenenbildung ist eine schöne Sache.“ Doch vorher gilt es, die Apotheke abzuwickeln: „Es ist eine ganz schöne Liste, die man abarbeiten muss.“

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Kammerversammlung Hamburg

Wie macht man eigentlich einen Umsturz?»

Gematik-Personalie

Transparency International kritisiert Spahns Lobbypolitik»

Kabinett

Lambrecht (SPD) soll Justizministerin werden»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»
Panorama

Novum

Telemedizin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie»

WHO

Neue Kategorien für Antibiotika»

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»
Apothekenpraxis

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»

Einkaufstourismus Schweiz/Deutschland

Apotheker: Baustelle bremst Grenzeinkäufer»

Hof-Apotheke Jever

Apothekerin rettet ihre PJ-Apotheke»
PTA Live

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»