Herford

Schließung: „Auf eine Imbissbude kann ich verzichten“ APOTHEKE ADHOC, 16.05.2019 15:08 Uhr

Berlin - Im westfälischen Herford endet bald eine kleine Apothekerdynastie: Nach über 300 Jahren Betrieb schließt Ende Juni die Neustädter Apotheke. Es ist die zweitälteste der Stadt. Fast ein Drittel der Zeit ihres Bestehens ist sie in Händen der Familie von Inhaber Jost Müller – eine Menge Stadt- und Familiengeschichte also. „In so einer Situation macht man nicht zu, weil es mal ein Jahr schlecht läuft“, sagt Müller. Doch es ging einfach nicht mehr. Die Schuld dafür sieht er auch bei der lokalen Stadtverwaltung.

Leicht hatte der Apotheker es in den letzten Jahren nicht. „Wir haben etliche Leiden auf uns genommen“, sagt er. Doch es half nichts: Die Apotheke lässt sich nicht mehr halten. Damit schließt ein traditionelles Haus: Irgendwann zwischen 1650 und 1690 wurde die Offizin gegründet, genauer lässt es sich heute nicht mehr sagen. Das toppt in Herford nur die Altstädter Apotheke, sie befindet sich seit 1612 am Alten Markt in der Innenstadt.

Aber auch für die Müllers selbst ist es der Endpunkt einer langen Familiengeschichte, ist die Apotheke doch in vierter Generation in ihrer Hand: Im März 1906 hatte Jost Müllers Urgroßvater Gotthard Müller die Apotheke erworben, am 1. Januar 1939 übergab er sie an seinen Sohn Eckhard – der keine drei Monate später verstarb. Also verpachteten die Müllers die Apotheke fast 30 Jahre lang, bis 1966 Vater Walrat Müller übernahm. Der betrieb sie stolze 34 Jahre, bis er am 1. Januar 2000 an seinen Sohn übergab. Abgemeldet war er damit aber noch lange nicht: Bis heute steht der mittlerweile 82-jährige Papa regelmäßig mit in der Apotheke. „Am liebsten pflegt er das Meerwasseraquarium, das seit Jahrzehnten ein Markenzeichen der Neustädter Apotheke ist“, schreiben die Müllers auf ihrer Internetseite.

Nun gehören die Müllers zur Reihe der Inhaber, die in den letzten Jahren ihre Sachen packen mussten. „Als ich vor 20 Jahren in Herford angefangen habe, da gab es allein hier in der Fußgängerzone sechs Apotheken“, erzählt der Noch-Inhaber. „Ab dem 1. Juli sind es noch zwei.“ Und wie so oft folgt das Sterben der Apotheken auf den Weggang der Ärzte. Immer mehr Praxen haben in den letzten Jahren in der Nachbarschaft geschlossen. „Das schlägt bei uns voll durch“, sagt er. „Herford hat die geringste Hausarztdichte Deutschlands. Und das sind nun mal die Brot- und Butterärzte der Apotheker.“

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»

Versandapotheken-Studie

„Die Kleinen werden aufgeben“»

Österreich

Pfizer-Manager: „Niki Lauda war mein erster Boss“»
Politik

Hauptstadtkongress

Schmidt: Krawatte nesteln statt diskutieren»

Apothekerkammer Berlin

Präsidentin und Vorstand: Weißer Rauch bei der Kammer»

Bayer

NRW-Datenschutzbeauftragte will Auskünfte über Monsanto-Listen»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»

Rote-Hand-Brief

Tyverb: Änderungen der Fachinformation»

Shingrix

Kasse zahlt – Impfstoff fehlt»
Panorama

Porträt

Die Apotheker Big Band»

Schwangerschaftsvitamine

Warentest: Apothekenmarken überzeugen»

Ärztestreiks

Klinikärzte und Kommunen einigen sich im Tarifstreit»
Apothekenpraxis

Cannabis

Anruf im Notdienst: Mein Dealer ist nicht da»

Arzneimittellieferung

Für 6,40 Euro: Pillentaxi übernimmt Botendienst»

Kein „Deutschlandrezept“

BMG: Apotheker müssen sich beeilen»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»